07.08.12 06:34 Uhr
 393
 

Misshandelt: WWE-Diva Rosa Mendez befürchtet, ihr Verlobter könnte sie umbringen

Laut einem Polizeibericht des San Antonio Police Departments wurde die 32-jährige Rosa Mendez am vorgestrigen Sonntag weinend im Sanitärbereich des dortigen Flughafens aufgefunden, wo sie mehrfach äußerte sie brauche Hilfe. Sie war gerade aufgrund einer WWE-Veranstaltung in San Antonio angereist.

Nach den im Bericht vermerkten Aussagen der Kanadierin habe ihr Verlobter, der ehemalige WWE-Wrestler Andy Slocum, der damals unter dem Namen Jackson Andrews aufgetreten war, sie mehrfach in ihrem gemeinsamen Haus in Las Vegas geschlagen.

Sie gab an, dass sie Angst habe, er würde sie umbringen und dass die Misshandlungen bereits häufiger vorgekommen seien. Die Polizei fertigte im Zuge der von ihr erstatteten Anzeige Fotos von ihrem Körper an, der blaue Flecken und Schürfwunden aufwies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angst, Gewalt, Diva, WWE, Verlobter
Quelle: www.tmz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere