07.08.12 06:34 Uhr
 393
 

Misshandelt: WWE-Diva Rosa Mendez befürchtet, ihr Verlobter könnte sie umbringen

Laut einem Polizeibericht des San Antonio Police Departments wurde die 32-jährige Rosa Mendez am vorgestrigen Sonntag weinend im Sanitärbereich des dortigen Flughafens aufgefunden, wo sie mehrfach äußerte sie brauche Hilfe. Sie war gerade aufgrund einer WWE-Veranstaltung in San Antonio angereist.

Nach den im Bericht vermerkten Aussagen der Kanadierin habe ihr Verlobter, der ehemalige WWE-Wrestler Andy Slocum, der damals unter dem Namen Jackson Andrews aufgetreten war, sie mehrfach in ihrem gemeinsamen Haus in Las Vegas geschlagen.

Sie gab an, dass sie Angst habe, er würde sie umbringen und dass die Misshandlungen bereits häufiger vorgekommen seien. Die Polizei fertigte im Zuge der von ihr erstatteten Anzeige Fotos von ihrem Körper an, der blaue Flecken und Schürfwunden aufwies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angst, Gewalt, Diva, WWE, Verlobter
Quelle: www.tmz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2012 06:34 Uhr von keakzzz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fuck. :( Da kann man fast nur hoffen, daß ihr Mann nicht nur Besuch von der Polizei kommt, sondern das vielleicht der ein oder andere ihrer Kollegen dem Herrn Gemahl mal einen Besuch abstattet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?