06.08.12 18:55 Uhr
 315
 

Israel wehrt Angriff auf Grenze ab

Auf den Grenzposten "Kerem Schalom" zwischen Israel und Ägypten (nahe Rafah) wurde gestern ein Terror-Attentat verübt. Die vermummten Terroristen griffen von der ägyptischen Seite aus an.

Sie töteten 16 ägyptische Soldaten und stahlen deren Fahrzeuge, um den israelischen Grenzposten zu attackieren. Die Israelis brachten acht der Attentäter zur Strecke, die restlichen verzogen sich zurück nach Ägypten. Unter den Israelis, die den Angriff abwehrten, gab es keine Verluste.

Die Ägypter, die für die Sicherheit auf der Sinai-Halbinsel zuständig sind, schlossen den Grenzübergang nach Gaza und lassen mit Kampfhubschraubern nach den Terroristen suchen. Die Sinai-Halbinsel ist entmilitarisiertes Gebiet


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atatuerke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Angriff, Ägypten, Grenze
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Flüchtlinge helfen bei Suche nach Überlebenden in Hotel nach Lawine
Cem Özdemir wird ultranationalistischen türkischstämmigen Taxifahrern bedroht
Marburg: 39-Jähriger von drei Männern überfallen und schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2012 18:55 Uhr von Atatuerke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
es spitzt sicher immer mehr zu im nahen Osten.Ich kann hier nicht alles unterbringen.bitte die Quelle lesen und dieses
http://www.haolam.de/...
als Ergänzung
Kommentar ansehen
06.08.2012 22:02 Uhr von Patreo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wunderbar damit wäre der günstigste Landweg in den Sudan über Israel nun auch das Klo runter gespült. Da werden sich aber einige Landrover Besitzer sicher ,,freuen"

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
08.08.2012 13:09 Uhr von Patreo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gerade beim Ägyptischen Konsulat angerufen wegen meiner künftigen Reisepläne, die vermuten Palästinenser, bisher habe sich aber noch niemand zu der Tat bekannt
Kommentar ansehen
10.08.2012 07:27 Uhr von expert77
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schade: dass die Israelis nur 8 erwischt haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Flüchtlinge helfen bei Suche nach Überlebenden in Hotel nach Lawine
Stromversorgung wegen extreme Kälte und AKW-Ausfall in Frankreich angespannt
Diskussionen um versteinertes und liebloses Verhalten der Trump-Eheleute


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?