06.08.12 16:12 Uhr
 195
 

Sachsen-Anhalt: Betrunkener droht Nachbarn mit Kettensäge und ruft Beleidigungen

In Bad Schmiedeberg (Kreis Wittenberg; Sachsen-Anhalt) soll ein 50-jähriger Mann seine Nachbarn am Abend des gestrigen Sonntags terrorisiert haben. Zu diesem Zweck stellte er sich offenbar vor deren Haustür und beleidigte sie lauthals. Dabei war er offenbar betrunken.

Er trug eine laufende Kettensäge bei sich, wie die Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau mittlerweile mitteilte. Den Nachbarn blieb nichts anderes übrig, als sich in ihren Häusern zu verschanzen. Irgendwann muss der Mann wieder in sein Haus zurückgekehrt sein.

Als er dieses später noch einmal verlassen wollte, gelang es der Polizei, den 50-jährigen festzunehmen. Einen Grund für seine Drohungen konnte der Mann bisher nicht angeben. Auf eigenen Wunsch wurde er in eine medizinische Einrichtung gebracht. Seine Kettensäge wurde von den Beamten beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Betrunkener, Kettensäge
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?