06.08.12 15:25 Uhr
 264
 

Witten: Zweite Facebook-Party scheitert an der Polizei

Vergangenen Samstag verhinderte die Polizei in Witten das Stattfinden der zweiten angekündigten Party, zu der Hundert Jugendliche ihr Kommen via Facebook bekannt gegeben hatten. Insgesamt liefen vierzig Personen auf, die von den Ordnungshütern abgefangen wurden.

Neben einigen Teilnehmern waren auch etliche Schaulustige gekommen, die sich das Spektakel ansehen wollten. Rund Zweitausend Menschen wären online für die Feier eingeladen worden.

Die Polizei konnte mit knapp zwanzig Einsatzkräften aufwarten und hätte nach eigenen Angaben bei Bedarf sehr schnell Verstärkung mobilisieren können. Allerdings hätte der Hinweis, dass die Party ausfalle, bereits genügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Facebook, Party, Witten
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung