06.08.12 13:41 Uhr
 426
 

Sucht im Alter: Immer mehr Rentner greifen zur Flasche

Suchtberatungsstellen schlagen Alarm, denn der Anteil alkoholkranker Menschen nimmt gerade in der Altersgruppe der über 65-Jährigen stark zu. Krankenkassen und Pflegeeinrichtungen sind sich einig: Alkoholismus im Alter wird zum gravierenden Problem.

Allein in Sachsen mussten Ärzte 2010 beinahe 300 Mal "psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol" diagnostizieren. Besonders problematisch ist dieses Krankheitsbild in Wohn- und Pflegeheimen.

Persönliche Lebensumstände, aber auch körperliche Veränderungen seien die Hauptursachen für Suchterkrankungen im Alter, so eine Expertin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Rentner, Alter, Sucht, Flasche
Quelle: www.lebensplus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016