06.08.12 12:19 Uhr
 2.160
 

Australien: Pilotin betrunken aus Cockpit einer Boeing geholt

Die australische Fluggesellschaft Qantas suspendierte kürzlich eine Flugkapitänin im Cockpit der Maschine vom Dienst. Zuvor hatten Flugbegleiter ihre Vorgesetzten alarmiert, da die Pilotin anscheinend Alkohol konsumiert hatte.

Das betroffene Flugzeug, eine Boeing 767-300, war gerade auf dem Weg zur Startbahn, sodass die Frau gerade noch rechtzeitig vom Flug abgehalten werden konnte.

Nach Angaben von Qantas wurde die Pilotin im Anschluss positiv auf Alkohol getestet. Von 51.000 bei Pilotin durchgeführten Alkoholtests in Australien waren in den letzten drei Jahren insgesamt nur 45 positiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Australien, Boeing, Cockpit, betrunken, Suspendierung
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2012 12:42 Uhr von KS_aus_OKS
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Quellenqualität!! Wie hier (http://www.spiegel.de/...) zu lesen ist, ist die gute Frau, zum Glück, gar nicht erst bis zum Flugzeug gekommen.
Aber "Qantas-Pilotin alkoholisiert aus dem Cockpit geholt" hört sich halt dramatischer an als die (offizielle) Wahrheit.
Dies ist keine Kritik an Raskolnikow, sondern an der Quelle!!
Kommentar ansehen
06.08.2012 18:26 Uhr von mort76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
super jeder tausendste Test ist positiv?
Also, das ist jetzt aber nicht wirklich beruhigend...
Kommentar ansehen
07.08.2012 04:37 Uhr von Bartlo