06.08.12 10:40 Uhr
 1.233
 

USA: Ab sofort WLAN im Flugzeug erhältlich

Obwohl der Start und die Landung eines Flugzeuges sehr aufregend sind, ist der eigentliche Flug ziemlich langweilig. Die Lufthansa hat mit ihrem FlyNet Angebot nun die Grenzen der Kommunikation gesprengt. Auf 10.000 Meter Höhe bieten sie allen ihren Passagieren WLAN an.

Sobald die Flughöhe erreicht ist, wird das WLAN eingeschaltet. Auf der Landingpage kann man kostenlos Nachrichten lesen und sich über die Ereignisse in der Welt informieren. Wer noch mehr machen will (Facebook, Mails checken, surfen), muss sich einen HotSpot Pass kaufen. Dieser ist ab 10,95 Euro erhältlich.

Für eine Stunde surfen zahlt man 10,95 Euro für 24 Stunden 19,95 Euro. Auch die Ladezeiten halten sich mit 1 MB/s für einen Download und 0,11 MB/s für einen Upload in Grenzen. Es ist zu hoffen, dass es diesen Service der Lufthansa (zurzeit nur Flügen in die USA) bald bei allen Fluglinien und Reisezielen gibt


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stanislav
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Flugzeug, Lufthansa, WLAN
Quelle: www.candy-college.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2012 11:30 Uhr von DickTracy
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Telekom und früher: Also ich wette es ist der TCOM Hotspot mit seinen Horrenden Preisen wie bei der Bahn http://www.hotspot.de/...



Damals:
Elektronik in den Flugzeugen, also ganz früher als ich noch ein kleiner Bub war, hatte ich damals meinen neu erworbenen (damals neu erschienen in deutschland) GameBoy mit im Flugzeug und habe damit gespielt, ich weiß nicht mehr ob es während des starts, landung, flug war.

Aufgeregt haben die Stewardessen herumgesucht/geschaut und als sie mich mit dem GameBoy spielen sehen haben, meinten die sofort ausmachen in einem sehr aufgeregtem und strengem Tonfall.

Und ein Opa meinte ich hätte das Flugzeug/Flugzeugelektronik damit gestört ????
Kommentar ansehen
06.08.2012 19:21 Uhr von ZzaiH