06.08.12 09:56 Uhr
 192
 

Terrorangriff: 45 Menschen sterben bei Selbstmordanschlag

45 Menschen starben bei einem Selbstmordanschlag. Mehr als weitere 40 Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Der Terrorangriff im Süd-Jemen galt dem Stammesscheich Abdullatif el Sajjid. Dieser wurde allerdings nur verletzt.

Der Jemen wird immer unsicherer. Al Kaida nahe Gruppen übernehmen immer wieder Regionen und stürzen das Land in eine Unruhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TwistedTacco
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Terror, Selbstmordanschlag
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2012 10:12 Uhr von architeutes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was haben diese Terroristen immer behauptet ,einen gerechten Krieg gegen die Feinde des
Islams zu führen .
Nun wird immer deutlicher was das ist , Macht ,um jeden
Preis ,egal wer dabei stirbt ,es geht nur um Macht.
Sie sind ein Verein von Verbrechern, mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?