06.08.12 06:27 Uhr
 1.105
 

Sex im Auto: Spanien versucht Käufer von Immobilien mit Erotik-Video zu locken

Spanien leidet momentan an Massenarbeitslosigkeit und es stehen mehr als drei Millionen Wohnungen leer. Deswegen hat man sich jetzt etwas Besonderes einfallen lassen, um die Menschen für Immobilien zu begeistern.

Das spanische Immobilienportal "Idealista.com" hat ein Erotik-Video produziert, in dem sich verschiedene Leute im Auto beim Sex vergnügen. Damit will man weismachen, dass Sex in der Wohnung gemütlicher ist als im Auto.

Ob sich dadurch Käufer anlocken lassen, wird die Zukunft zeigen. Die Immobilienpreise sind aufgrund Spaniens Wirtschaftskrise momentan jedenfalls im Keller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Sex, Video, Spanien, Erotik, Käufer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2012 13:18 Uhr von KS_aus_OKS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mal überlegt, mit welchen Methoden und zu welchen Preisen in Spanien die Immobilien verkauft wurden (keine Sicherheit, 100% Finanzierung, 50 m² für 350.000,- €), dass viele dieser Wohnungen jetzt den Banken gehören und die Ex-Eigentümer immer noch einen Haufen Schulden haben dürfte die Aktion nicht so wahnsinnig erfolgreich sein.
Im D-Radio kam kürzlich eine Reportage: Eine Familie löhnt für eine kleine 3-Zimmerwohnung knapp 300.000,- €, können den Kredit nicht mehr bedienen also geht die Wohnung an die Bank. Die Familie wohnt jetzt in ihrer "eigenen" Wohnung zur Miete und hat immer noch Schulden. Die Bank bietet den Ex-Eigentümern diese Wohnung zum Kauf an für 80.000,- €, wieder 100% Finanzierung, keine Sicherheit, ...
Da helfen auch keine lustigen Fotos.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?