05.08.12 18:06 Uhr
 199
 

Afghanistan: Nationalmuseum erhielt Kunstwerke zurück

Das afghanische Nationalmuseum kann sich über die Rückkehr zahlreicher bedeutender Kunstwerke freuen. Die Exponate waren während des Krieges in den 90er Jahren gestohlen und außer Landes geschaffen worden.

Viele der Kunstgegenstände waren bei Privatsammlern, der Polizei oder bei zahlreichen Grenzbehörden wieder aufgetaucht.

Das British Museum in London war bei der Wiederbeschaffung einer rund 1.800 Jahre alten steinernen Buddhastatue behilflich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Afghanistan, Kunst, Nationalmuseum
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2012 18:16 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja super: dann haben die taliban endlich wieder nachschub im sachen zerstören...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?