05.08.12 16:48 Uhr
 1.673
 

Zweite Windows-8-Version im Internet aufgetaucht

Im Internet ist eine weitere Version des Microsoft-Betriebssystems Windows 8 RTM aufgetaucht. Erst in der vergangenen Woche wurde eine Version online gestellt, die sich allerdings noch etwas umständlich installieren ließ und bei der der Windows Media Player fehlte(ShortNews berichtete).

Bei der jetzt aufgetauchten 32- und 64-Bit-Version von Windows 8 Enterprise N sollen diese Einschränkungen nicht mehr sein. Auch die Installation soll einfach sein.

Zudem wurde auf der russischen Webseite von WZOR angekündigt, dass eine 32-und eine 64-Bit-Ausführung von Windows 8 Pro in Kürze zum Download bereit stehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft, Windows, Version
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2012 17:49 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: so wie immer, wie auch bei W7
Kommentar ansehen
05.08.2012 19:03 Uhr von Bigobelix
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
falsch: bei Windows 7 haben es auch die Leute runtergeladen und installiert! Wer will das ernsthaft machen bei Windows 8?

[ nachträglich editiert von Bigobelix ]
Kommentar ansehen
05.08.2012 19:29 Uhr von don_vito_corleone
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Bigobelix: Ich nicht, diese Versionen im Netz sind mir immer Suspekt. Ich warte aufs Fertige von Microsoft und das wird dann gekauft.

Und ja genug Laden es sich Runter. Genug Leute die sich selbst ein Bild gemacht haben und denen Win8 gefällt, genug Leute die nicht nur Hirnlos nachplappern "wie schlecht" es doch ist ohne es sich auch nur mal angeguckt zu haben.

[ nachträglich editiert von don_vito_corleone ]
Kommentar ansehen
05.08.2012 20:36 Uhr von shadow#
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2012 02:28 Uhr von MC_Kay
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow#: "Der Bedarf ist bei den horrenden Preisen aber hoch.
Immerhin kostet es mehr als 10 mal so viel wie OS X."

Öhhhhmmmmm
Nein
Apple Mac OS X 10.6.3 Snow Leopard Upgrade deutsch
bei Amazon für 109 Euro
http://www.amazon.de/...
Windows 8 Pro Upgrade 32/64 Bit deutsch
bei Amazon für 53,90 Euro
http://www.amazon.de/...

Mac OS X Leopard 10.5.6 deutsch (DVD-ROM)
bei Amazon für 183,90 Euro
http://www.amazon.de/...

Win8 habe ich bei Amazon noch nicht gefunden.

Also ist alleine das Updatepaket von Windows deutlich günstiger als das von OSx!

Obendrein muss man sich für OSx noch massig Zusatzzeug herunterladen/kaufen, damit man ansatzweise die Möglichkeiten nutzen kann, die Windows von Haus aus bietet. Demnach kommen zu den o.A. Kosten noch deutliche Mehrausgaben hinzu.

Wo da nun Windows mehr als 10 Mal teurer sein soll, wie OSx ist mir schlichtweg ein Rätsel

Aber das ist das typische schwarz-weiß-Denken von Applenutzern.
Wie das bei Apple ausschaut, zeigt deutlich der Werbespot von Apple:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.08.2012 02:59 Uhr von shadow#
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: Wenn ich mir antikes Zeug von irgendwelchen Händlern auf Amazon suche, finde ich wahrscheinlich auch irgendwo Win3.11 für 500 Euro.

OS X 10.7 Lion gab es für ca. 20 Euro, OS X 10.8 Mountain Lion gibt es für 15,99 Euro direkt im Apple App Store.

Ich habe keine Ahnung was Windows 8 mal kosten wird, Windows 7 Pro gibt es auf microsoft.de aber immer noch für rund 300 Euro zu kaufen.


10 Mal teurer war also noch untertrieben.
Was das massig "Zusatzzeug" sein soll und welche einzigartigen Möglichkeiten Windows von Haus aus anbietet erklärst du mir bitte mal.
Wo sind da irgendwelche Mehrausgaben?
Kommentar ansehen
06.08.2012 04:31 Uhr von buzzensteiner2008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#: Naja, bei Mac zahlst du halt noch ein bisschen mehr über die gekoppelte Hardware, da ist klar, daß die DVD "nur" so wenig kostet...

>OS X 10.7 Lion gab es für ca. 20 Euro, OS X 10.8 Mountain >Lion gibt es für 15,99 Euro direkt im Apple App Store.

Lach- Aha, aber bei Microsoft sind die Servicepacks sogar gratis... denk mal drüber nach XD
Kommentar ansehen
06.08.2012 04:53 Uhr von Bigobelix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@vito_corleone: Woher willst Du das wissen, dass ich es nicht getestet habe? Mein Kommentar ist korrekt, denn ich habe es getestet. OK, höchstens ne halbe Stunde, dann kam ich mir so verarscht vor, dass ich schnell Win7 wieder drauf gemacht habe. Ich gehe jede Wette ein, Win8 wird ein noch größerer Rohrkrepierer als Win Vista! Wie soll man damit nur arbeiten können? Dass es sich die Spielmätze holen wie Du anscheinend einer bist, liegt auf der Hand. Alles anderen bleiben vorerst beim Win7 oder XP.

bigobelix
Kommentar ansehen
06.08.2012 05:24 Uhr von el_vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news??? das passiert GRUNDSÄTZLICH mit jeder(!) software?!?!?!?
wo sin die verdammten news hin???
danke "leerpe" für weitere, nicht vorhandene news...
kommt noch mehr von dir über autotuner, die ihrer karre neue felgen verpassen?
depp...-.-

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?