05.08.12 12:49 Uhr
 718
 

Flughafen Köln/Bonn: Tumultartige Szenen - Bundespolizei kam mit Hundertschaft

Eine Hundertschaft der Bundespolizei war nötig, um am gestrigen Samstag auf dem Flughafen Köln/Bonn erhebliche Unruhen unter Fluggästen in der Griff zu bekommen.

Zu den tumultartigen Szenen kam es, als Fluggäste mehrfach zwischen Düsseldorf und Köln hin und her geschickt wurden.

Sie sollten ursprünglich Richtung Mombasa abfliegen. Doch der Abflugort stand wohl lange nicht fest. Schließlich hoben die Passagiere dann doch noch von Köln ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Flughafen, Bonn, Bundespolizei, Tumult
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2012 17:12 Uhr von Fred_Flintstone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Fluglinie wäre interessant gewesen: steht aber leider auch nicht in der Quelle. Bei so einer Airline bucht man doch gerne!

Aber wie sagt der Kenianer: Hakuna Matata

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?