05.08.12 10:53 Uhr
 556
 

Schlecker: 5,1 Millionen Schnäppchenjäger stürmten Schlussverkauf

Kurz bevor Schlecker seine Pforten schloss, zog das Unternehmen eine rekordverdächtige Zahl an Kunden an.

5,1 Millionen Menschen gingen im Juni auf Schnäppchenjagd. In den Monaten zuvor waren es ein Drittel weniger Kunden. Im Schnitt gab jeder etwa 15 Euro aus.

Experten gehen davon aus, dass sich Supermärkte (29 Prozent), Discounter (30 Prozent) und die anderen Drogeriemärkte (33 Prozent) den Umsatz der neuen Kundschaft nun teilen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Kunde, Insolvenz, Schlecker, Filiale
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2012 12:48 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Anton wird das freuen da kommt noch mal eine Welle an Geld auf sein Konto...traurig..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?