05.08.12 10:26 Uhr
 183
 

Düsseldorf: Rotlichtkönig Wollersheim legt Beschwerde gegen Haftbefehl ein

Der Anwalt des vor gut vier Wochen inhaftierten Rotlichtkönigs Bert Wollersheim hat Haftbeschwerde eingelegt, da aus seiner Sicht kein dringender Tatbestand bestehe.

Wollersheim wird vorgeworfen mitverantwortlich zu sein, dass in diversen Clubs und Bordellen Freier mit Alkohol, Drogen und KO-Tropfen betäubt und anschließend ausgeraubt wurden.

Der Anwalt der Rotlichtgröße will keine Hinweise in den Akten gefunden haben, dass sein Mandant in irgendeiner Form solche Taten angewiesen habe. Nun wird ein Gericht entscheiden müssen, ob der aus dem Privatfernsehen bekannte Puffkönig weiter in Untersuchungshaft bleibt oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Bordell, Haftbefehl, Beschwerde, Bert Wollersheim
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bert Wollersheim verliert Gerichtsprozess
Rotlicht-Boss Bert Wollersheim ist insolvent
Bordellbetreiber Bert Wollersheim ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bert Wollersheim verliert Gerichtsprozess
Rotlicht-Boss Bert Wollersheim ist insolvent
Bordellbetreiber Bert Wollersheim ist pleite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?