05.08.12 09:18 Uhr
 541
 

Quackenbrück: Tote bei Flugzeugabsturz

In Quackenbrück hat sich am gestrigen Samstag ein Flugzeugabsturz ereignet. Ein Segelflugzeug ist aus bisher nicht bekannten Gründen auf ein Wohnhaus abgestürzt.

Die Pilotin kam bei dem Unglück ums Leben. Wie hoch der Sachschaden ist, konnte noch nicht beziffert werden.

"Ein Kollege hat den Absturz als Augenzeuge beobachtet. Das Flugzeug ist wohl sehr tief geflogen und hat unregelmäßige Bewegungen gemacht", sagte ein Polizeibeamter.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Haus, Schaden, Pilot, Flugzeugabsturz
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2012 12:07 Uhr von XMas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Quakenbrück, nicht Quackenbrück So schwer kann es doch nicht sein..
Kommentar ansehen
05.08.2012 12:13 Uhr von kingkosu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Infos über den tragischen Unfall, bei der die 17jährige Pilotin ums Leben kam, gibt es hier:

http://www.noz.de/...
Kommentar ansehen
05.08.2012 12:16 Uhr von Revej
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das erste was mir auffiel schreibt die Stadt falsch... fataler Fehler.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?