04.08.12 18:15 Uhr
 208
 

Olympia 2012/Schwimmen: Michael Phelps hört nach den Spielen auf

Der US-Amerikaner und Schwimm-Superstar Michael Phelps wird seine Karriere nach den diesjährigen Olympischen Spielen in London beenden. Phelps hinterlässt einen Rekord, der sich sehen lassen kann: Unter seinen 21 olympischen Medaillen, die er in den letzten Jahren angehäuft hat, sind 17 Goldmedaillen.

Die einzigartige Karriere des 27-Jährigen wird am kommenden Samstag beim vier Mal 100-Meter-Schwimmen zu Ende gehen. Trotz seiner Erfolge konnte der US-Amerikaner, was Sympathie anbelangt, offenbar nicht bei seinen Landsleuten punkten.

Als Schwimm-Maschine oder auch Roboter verschrien, scheint es so, dass Phelps’ Weggang aus der Schwimmwelt zumindest emotional nicht so richtig berührt. Seine Leistungen wurden in Form von Doping-Vorwürfen hinterfragt, diese hatte er aber bis heute vehement abgewiesen und es konnte ihm auch nichts nachgewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itsuki
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, Olympia 2012, Schwimmen, Michael Phelps
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?