04.08.12 14:37 Uhr
 260
 

Bitburg: Kinder sollen mutwillig 30 Autos demoliert haben - 35.000 Schaden

In Bitburg wurden 30 Fahrzeuge mutwillig demoliert, in dem Tankklappen abgerissen oder Seitenspiegel abgetreten wurden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf gut 35.000 Euro.

Laut Polizei sollen Kinder dafür verantwortlich sein. Eine Gruppe von vier Jungen im Alter von schätzungsweise zehn bis zwölf Jahren ist mit ihren Fahrrädern an mehreren Tatorten gesehen worden.

Zu den Schäden an den Autos kam es hauptsächlich auf einem Parkplatz, der zum Parken für eine Realschule und ein Erlebnisbad dient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Fahrzeug, Vandalismus, Bitburg
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2012 21:30 Uhr von BeyerC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamaraden ähmm Kommentatoren 2,3,4: Wenn ihr doch so genau wisst wer´s war, warum helft ihr nicht bei der Aufklärung?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?