04.08.12 14:24 Uhr
 1.153
 

Smartphone für 22.000 Euro: Das neue Vertu Constellation Black Neon (Update)

Die ganze Welt stöhnt unter der Finanzkrise, doch der Markt für Luxusgüter boomt nach wie vor. Das trifft auch auf Handys zu. Der Handyhersteller Vertu, eine Tochterfirma von Nokia, hat jetzt ein neues Modell vorgestellt.

Dabei handelt es sich um das Constellation Black Neon. Das Gerät mit einem 3,5-Zoll-Bildschirm besteht nur aus edelsten Materialien wie Karbon und Edelsteinen. Die eingebaute Kamera macht Fotos mit bis zu acht Megapixeln.

Weitere technische Details wurden noch nicht verraten, wohl aber der Preis. Der beträgt unglaubliche 22.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Smartphone, Luxus, Neon
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2012 14:35 Uhr von tobe2006
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
dinge: die die welt nicht braucht.


sieht ja netmal unglaublich schön aus das ding
Kommentar ansehen
04.08.2012 15:53 Uhr von Babykeks
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich klick sie immer wieder an, solche News und Ich klick sie immer wieder an, solche News und die von Monster-Preis-PCs.

Und jedes mal träume ich nen Moment vor mich hin: "Welche technischen Innovationen könnten mit diesem Betrag verwirklicht werden..."

...und dann is es immer ein Mittelklasse-Teil, das lieblos zusammengestellt wurde - mit Glitzersteinchen und rosa Mammuth-Leder aus der Steinzeit...

...wie enttäuschend.
Kommentar ansehen
04.08.2012 16:45 Uhr von Noseman
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Babykeks: Wer würde den billigsten PC oder das günstigste Smartphone hergeben, auf dem sich liebevoll gepflegte lang angesammelte Daten befinden.

Die inneren Werte zählen eben selbst bei scheinbar kalter Technik mehr, als es auf den ersten Blick aussieht.
Kommentar ansehen
04.08.2012 17:45 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis relativiert sich: wenn man auf der Webseite nachschaut, was einem dafür alles an Annehmlichkeiten geboten wird:

http://www.connect.de/...
Kommentar ansehen
04.08.2012 18:15 Uhr von Babykeks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Noseman: Wieso kann man liebevoll gepflegte D @ Noseman: Wieso kann man liebevoll gepflegte Daten nicht auch auf einem High-End-PC/Smartphone ansammeln? Und wieso sollte man sie nicht auf ein anderes Gerät übertragen und auf dem alten löschen können?!

Ich versteh nicht, was Dein Kommentar mir sagen will - die inneren Werte, die Du aufzählst, sind doch nicht exklusiv auf Billig-PCs oder günstige Smartphones beschränkt. Und daher seh ich nicht, auf was genau Du in meinem Kommentar eingehen willst?!


@ kingoftf : Dann sollte die News aber wohl eher heißen "Neuer Concierge-Dienst gibt gratis Handy zum 1-Jahres-Vertrag dazu". ;D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?