04.08.12 14:14 Uhr
 327
 

Bayern: Frau wird zweimal an einem Tag mit Crystal erwischt

Im bayerischen Arzberg konnte es eine Frau offenbar nicht lassen: nachdem sie bereits am Vormittag des vergangenen Donnerstags mit Drogen im Gepäck erwischt worden war, begab sie sich, unmittelbar nach dem Vorfall, zum nächsten Geldautomaten. Mit dem Zug fuhr sie sodann weiter nach Hof.

Am Abend des selben Tages wurde sie abermals von Beamten der Bundespolizei kontrolliert, die erneut die Designerdroge Crystal Speed bei ihr finden konnten. Bei der zweiten Kontrolle, die direkt im Zug stattfand, musste die 47-Jährige auch ihr Handy abgeben, das seit zwei Jahren als gestohlen galt.

Auch die 28-jährige Begleiterin war nicht ganz "sauber" unterwegs. Auch bei ihr fanden die Beamten eine kleine Menge Crystal. Außerdem konnten bei den Frauen noch mehrere Gramm Marihuana und Haschisch sichergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Bayern, Tag, Crystal
Quelle: www.nordbayerischerkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2012 21:35 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@trara: Da spricht wohl jemand aus Erfahrung...
Kommentar ansehen
06.08.2012 11:07 Uhr von Raskolnikow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trara: Ist der Besitzer eines Spirituosenladens, oder der Vorstand eines Supermarktes, der Alkohol in hoher Konzentration führt auch ein Massenmörder?

Erstmal Achselhaare, dann Worte...
Kommentar ansehen
19.08.2012 23:30 Uhr von Zephram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trara: Und was ist jetzt der genaue Grund andere Drogen also Allohol in Maßen nicht zu erlauben ?

jm2p Zeph

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?