04.08.12 14:03 Uhr
 134
 

Augsburg: Suizidgefährdeter wird vermisst

Die Polizei sucht den 31 Jahre alten Dieter Spengler aus Reitenbuch. Der Mann gilt als suizidgefährdet und soll sich zur Zeit in Augsburg aufhalten.

Sprengler wird seit dem letzten Montag vermisst, als er sich bei einem Ausflug mit seiner Betreuerin entfernte und untertauchte. Der Mann leidet unter einer geistigen Erkrankung und hat teilweise extreme Stimmungsschwankungen. Es könnte sein, dass er bei alten Menschen kritisch reagiert.

Die Beamten gehen davon aus, dass er sich in der Innenstadt oder in einem Park aufhalten könnte und möglicherweise die Nähe zu obdachlosen Menschen sucht. Der 31-Jährige hat sehr kurze Haare und eine auffällige Narbe am Hinterkopf. Dazu ist er an Armen und Beinen tätowiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Augsburg, Suizid, vermisst, Gefährdung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?