04.08.12 13:47 Uhr
 369
 

Oberpfalz: Elfjähriger rettet Fünfjährige im Freibad vor dem Ertrinken

Ein 11 Jahre alter Junge hat am letzten Donnerstag in einem Freibad in Vilseck einer Fünfjährigen das Leben gerettet.

Das kleine Mädchen trieb leblos an der Wasseroberfläche, nachdem sie kopfüber in das Nichtschwimmerbecken gestürzt war. Als der Elfjährige das Mädchen entdeckte, zog er sie an den Rand des Schwimmbeckens.

Der Bademeister konnte die Kleine danach erfolgreich reanimieren. Danach wurde das Kind in ein Krankenhaus geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Ertrinken, Freibad, Oberpfalz
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2012 15:09 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo war die Badeaufsicht am Nichtschwimmerbecken? :/
Kommentar ansehen
04.08.2012 15:34 Uhr von Mankind3
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
sooma: wohl ehr, Wo waren die Eltern? Eine 5jährige/n würd ich niemals unbeaufsichtig ans Wasser lassen, auch wenn es ein Nichtschwimmerbecken ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?