04.08.12 12:30 Uhr
 342
 

Mannheim: 400 Quadratmeter-Gelände fängt durch brennenden Vogel Feuer

Der brennende Kadaver eines Vogels setzte am gestrigen Freitag in Mannheim ein rund 400 Quadratmeter großes Rasengelände in Brand. Die Polizei teilte am heutigen Samstag mit, das Tier sei offensichtlich mit der Oberleitung einer Bahnstrecke kollidiert, woraufhin es Feuer gefangen habe.

Im Anschluss war der leblose Vogel auf eine Begrünung neben den Gleisen gestürzt. Der Brand breitete sich anscheinend sehr schnell aus. Die Feuerwehr stellte den noch immer brennender Körper des Tieres auf dem Gelände sicher.

Feuerwehrleuten gelang es indes, den Brand zu kontrollieren und zu löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist allerdings noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Vogel, Mannheim, Gelände, Quadratmeter
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2012 15:10 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
emm: wieso fängt der Vogel feuer wenn er gegen die Oberleitung fliegt?
Dann muss er schon so groß sein das er mehrer Leitungen zugleich berühert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?