04.08.12 11:00 Uhr
 1.598
 

Krake aus der Tiefsee kann bei einem Angriff Teile ihrer Arme abwerfen

Die Meeresforscherin Stephanie Bush von der University of Rhode Island hat nun eine ungewöhnliche Verteidigungsstrategie bei einer in der Tiefsee lebenden Krake gemacht.

Wird die Krake namens Octopoteuthis deletron von Feinden angegriffen, kann sie Teile ihrer Arme abwerfen. Diese bleiben dann zur Ablenkung am Angreifer hängen. Diese zucken weiter und senden zudem Biolumineszenz-Licht aus.

Diese Strategie konnte bisher nur bei dieser Tintenfisch-Art entdeckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Angriff, Arme, Tiefsee, Krake
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2012 11:10 Uhr von S8472
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Krake: Es heißt "der Krake".
Kommentar ansehen
04.08.2012 12:05 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
excact: der Krake
die Kraken

Oh aber ich weiss wieso spenci das so geschrieben hat. In der Quelle steht im ersten Satz DIE Kraken. Im zweiten wird darauf Bezug genommen mit dem Wort sie. Also sie = weiblich = also die Krake
;-)
Kommentar ansehen
04.08.2012 13:15 Uhr von Again
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Super geschrieben und gecheckt: "Die Meeresforscherin Stephanie Bush von der University of Rhode Island hat nun eine ungewöhnliche Verteidigungsstrategie bei einer in der Tiefsee lebenden Krake gemacht. "
Kommentar ansehen
04.08.2012 13:36 Uhr von failed_1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sie haben den Kraken mit einer Klobürste angegriffen? O_o
Kommentar ansehen
04.08.2012 14:30 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
looooooooooooool: ja so sieht es tatsächlich.

Angriff der Killer-Klobürste.
Kommentar ansehen
05.08.2012 15:35 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hab den Fehler: an die Checker gemeldet. Resultat: Nichts!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?