03.08.12 22:47 Uhr
 305
 

Weltraumtourismus: NASA vergibt spektakulären Großauftrag an Boeing und SpaceX

Im Rahmen der NASA-Initiative Commercial Crew Program (Programm für kommerzielle Crews) wurde an den Flugzeugbauer Boeing und das kalifornische Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technology (SpaceX) ein spektakulärer Großauftrag vergeben.

Die US-Raumfahrtbehörde in Washington teilte mit, dass für 900 Millionen US-Dollar (rund 720 Mio Euro) ein neues Raumschiff entwickelt werden solle, welches erst Astronauten, dann Weltraumtouristen ins All bringen könne.

"Der Nutzen dieses Unternehmens für die Menschheit ist unermesslich", so William Gerstenmaier vom NASA-Hauptquartier in Washington.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Boeing, Großauftrag, Weltraumtourist
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 23:17 Uhr von Santiago0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
USA ist pleite nur die privaten haben (noch) schuldscheine für so ein projekt.

obama (in auftrag) ballert noch lieber ein paar spionagesattelliten mehr ins all.

versorgung der ISS ist längst russen sache.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?