03.08.12 18:36 Uhr
 189
 

Procter & Gamble: Pringles verschaffen Gewinnanstieg

Der US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble verzeichnete im vergangenen Quartal einen enormen Gewinnanstieg.

Für das Milliardenplus sind hauptsächlich Chips verantwortlich. Durch den Verkauf der Marke Pringles wurden einmalig rund 2,7 Milliarden Dollar eingenommen.

Im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum machte das Unternehmen allerdings ein Prozent weniger Umsatz. Um sein Niveau zu halten, will das Unternehmen eigene Aktien im Wert von vier Milliarden Euro zurückkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Procter & Gamble, Pringles, Gewinnanstieg
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 19:50 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel Zuwachs in Deutschland? Seit die Eigenmarken-Stapelchips der Discounter fast genausoviel kosten wie Pringles, dürften die Verkaufszahlen geradezu explodiert sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?