03.08.12 17:37 Uhr
 311
 

Gesund leben und schlau sein durch Frühstücken

Wer richtig frühstückt, lebt gesund. Ein schnelles Frühstück, bei dem man nur Brote herunterschlingt, ist jedoch ungesund. Richtig gefrühstückt steigert man seine eigenen Leistungsmöglichkeiten am Tag um bis zu 20 Prozent.

Doch das Frühstück ist nicht nur gut, um die Leistung zu steigern. In einer neuen Studie fand man jetzt heraus, dass es auch den Intelligenzquotienten erhöht. In einem Test frühstückten Schüler vor dem Unterricht zusammen. Außerdem durften sie während der Schulzeit trinken.

"Im Mittel konnte durch ein gemeinsames Schulfrühstück eine Steigerung des Intelligenzquotienten um zehn Punkte erreicht werden", sagt Diplom-Oecotrophologe Günter Wagner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Frühstück, Gesund, Intelligenzquotient
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 17:46 Uhr von mister_mf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh neee @Crushi: Warum hast du nicht richtig gefrühstückt???
Kommentar ansehen
03.08.2012 18:06 Uhr von sooma
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass die Kinder heute (zumindestens die, die ich kenne) inzwischen während der Unterrichtszeit zumindestens trinken dürfen, wenn sie das Bedürfnis dazu haben. Einige dürfen auch etwas essen, wenn sie es brauchen.

Ohne Energiezufuhr kein Output.
Kommentar ansehen
03.08.2012 20:25 Uhr von BrianBoitano
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder darf: trinken in der Schule wann er will. Genau so wie jeder auf die Toilette darf wann er will. Sollte so etwas verweigert werden, sollten sofort entsprechende Schritte eingeleitet werden. Oder mit welcher Begründung sollte das Trinken verboten werden? Oder ein Gang zur Toilette? So etwas zu verbieten ist das asozialste überhaupt und das traue ich mich zu sagen auch ohne Pädagogik studiert zu haben. Das geht wahrscheinlich mit in die Zeit zurück, als Lehrer ihre Schüler noch schlagen durften.
Kommentar ansehen
03.08.2012 22:36 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BrianBoitano: "Das geht wahrscheinlich mit in die Zeit zurück, als Lehrer ihre Schüler noch schlagen durften. "

So ist es. Die meisten LehrerInnen hatten bei uns nichts dagegene, wenn im Unterricht getrunken wurde. Aber die ganz alten LehrerInnen kamen damit überhaupt nichtklar.
Kommentar ansehen
04.08.2012 12:30 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Süss! :D: Ich weiss nicht, wie alt Ihr seid und was Ihr selbst unter "gaaanz alt" versteht - es klingt aber nach der jüngeren Generation.

Meine Generation wurde in der Schule nicht geschlagen wie die meiner Eltern noch - das Essen und Trinken war aber eben nur in den 5-Minuten-Pausen und den grossen Pausen erlaubt. Es durften auch keine Lebensmittel oder Getränke auf dem Tisch sein, nur Schulzeug. Zur Toilette gehen durfte man (wenn man es nicht aufällig übertrieb ^^) jederzeit auch während des Unterrichts.

Ob das "asozial" ist, wage ich zu bezweifeln, denn auch später wird man in vielen Berufen nur die Pausen zum Essen haben und kein Snack-Buffet um sich herum aufbauen können.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?