03.08.12 10:52 Uhr
 198
 

Debatte zum Thema Belästigung in Videospielen aufgegriffen

Scheinbar ist es aktuell in zahlreichen Onlinespielen an der Tagesordnung, dass Mitspielerinnen sexuell belästigt werden. Vor allem durch die Anonymität im Netz wird dieses Phänomen ausgelöst.

Die Täter sind in der Regel uneinsichtig und versuchen sogar noch sich damit zu rechtfertigen, dass das nun mal zur Community gehört. Die Industrie versucht eine Lösung zu finden, baut neue Meldesystem ein oder sperrt Nutzer, die sich auffällig verhalten.

Es gibt auch kreative Gegenwehr, wie den Blog "Fat, Ugly or Slutty", in dem Betroffene ihre Erfahrungen darstellen und die Nachrichten, die sie erhalten haben, hochladen. Der Film "Tropes vs. Women in Videogames" will sich mit dem Rollenbild der Frauen in der Videospielwelt befassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GabrielB.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Debatte, Thema, Belästigung, Sexuelle Belästigung
Quelle: www.next-gamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung
Diebstähle und sexuelle Übergriffe auf Frauen bei Stadtfest in Ahrensburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2012 11:25 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, also ich zocke jetzt seit über 15 Jahren online und kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern daß ich schon mal etwas vergleichbares online erlebt habe. Das mag auch damit zu tun haben daß das ganze anonym ist und man dadurch keinerlei Angriffsfläche bieten kann.
Wer natürlich zu viele Informationen von sich Preis gibt braucht sich nicht zu wundern wenn man auch custom insults bekommt. Gehört alles zum Service.

Ich für meinen Teil werde für gewöhnlich als "stupid cheater kid" bezeichnet, was sich immer wieder für Lacher gut ist, da ich meist älter bin als deren Eltern. ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung
Diebstähle und sexuelle Übergriffe auf Frauen bei Stadtfest in Ahrensburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?