03.08.12 09:56 Uhr
 212
 

Dortmunder Nordstadt: Drei Kinder kommen bei Feuer ums Leben - Brandstiftung (Update)

In der Dortmunder Nordstadt hat sich am heutigen Freitagmorgen ein schweres Unglück ereignet. Durch ein verheerendes Feuer sind drei kleine Kindern(4, 10 und 12) ums Leben gekommen.

Der Brand brach gegen 05:00 Uhr früh in einem Wohnhaus aus. Die Polizei schließt ein Kapitalverbrechen nicht aus, es lägen Hinweise auf eine Straftat vor.

Die Polizei will am heutigen Nachmittag nähere Einzelheiten bekannt geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Kind, Feuer, Feuerwehr, Brandstiftung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 11:23 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warten wir mal lieber: auf genaueres.
Kommentar ansehen
03.08.2012 12:05 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zuckerstange ... Quelle Lass´ mal Deine Vorurteile stecken ... die Quelle ist sehr wirr, wobei mir drei Aussagen dann doch sehr auffallen:

-> Die Mutter der türkischstämmigen Familie ist nach Angaben der Polizei verstorben. (Nach meinem Verständnis nicht durch den Brand, sondern zuvor)

-> Zur Brandzeit befand sich der Vater nicht in der Wohnung.
(okay ... wundert mich, aber okay - kann ja z.B. Frühschicht gehabt haben)

-> Als Brandursache stellten die Ermittler damals den fahrlässigen Umgang mit Feuer durch ein Kind der Familie fest

Und das finde ich auffallend. Die Wahrscheinlichkeit, dass eines der Kinder gern mit dem Feuer spielt und dies jetzt leider einmal zu oft gemacht hat halte ich für sehr hoch.

Traurig finde ich, dass sich all das sehr wahrscheinlich durch billige Feuermelder hätte vermeiden lassen. Und gerade, wenn man bereits einen Wohnungsbrand hinter sich hat sollten die 4€ für einen Feuermelder und die paar Minuten Zeit um in aufzuhängen doch wirklich nicht zu viel sein, oder? :-(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?