03.08.12 08:53 Uhr
 383
 

iPhone-User laut Umfrage reicher und gebildeter als Android-Nutzer

Eine Umfrage von RJI Online im Auftrag des Center for Advanced Social Research hat ergeben, dass iPhone-User im Durchschnitt reicher und gebildeter sind als Nutzer von Android-Geräten.

Unterschiede gibt es offenbar nicht nur beim jährlichen Haushaltseinkommen, das etwa zwei Drittel der iPhone- beziehungsweise Android-User über beziehungsweise unter 75.000 Dollar beziffert. Etwa dieselbe Anzahl an iPhone-Usern besitzt auch einen College-Abschluss, was nur auf etwa ein Drittel der Androidianer zutrifft.

Ein interessantes Detail der umfangreichen Umfrage ist auch, dass beide Geräte vornehmlich von Männern genutzt werden, sowie, dass bei den Smartphone-Nutzern Android mit 41,5 Prozent leicht die Nase vor iOS (38,7 Prozent) hat. Dieses Verhältnis verkehrt sich nur bei Usern, die mehr als ein Mediengerät besitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcchristopher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Umfrage, iPhone, Android, User, Nutzer, Bildung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 09:04 Uhr von Exilant33
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die Preise von Apple anguckt, auch kein wunder! Gebildeter stell ich jetzt mal dahin!
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:05 Uhr von Phyra
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
immer diese studien die ursache und wirkung durcheinander bringen.
Die Umfrage war in den USA, und da heißt es generell, wer kein geld oder kein Stipendium hat studiert nicht (großteils) d.h. jemand mti geld hat automatisch meist einen besseren abschluss, und jemand mti geld holt sich auch oftmals "statussymbole" und das ist der einzige wert den ein iphone hat, mal von dem guten design abgesehen.
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:07 Uhr von Schelm
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
...Woran erkennt man jemanden, der ein iPhone besitzt?..




...Er zeigt es Dir ;-)
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:10 Uhr von atrocity
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja: Da sieht man mal wieder, Bildung hat nicht unbedingt etwas mit Intelligenz zu tun ;-)
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:18 Uhr von Schelm
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hmmmm mir fällt da gerade etwas auf.
In letzter Zeit kommen ganz viele iPhone news. "Schon ab dem 12. September erhältlich?"..."Wieder neue Bilder aufgetaucht" u.s.w. u.s.w....

..."iPhone-User laut Umfrage reicher und gebildeter .." ist keine News, sondern WERBUNG!
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:43 Uhr von Major_Sepp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig! Reiche und gebildete Leute kaufen sich ein iPhone. Intelligente Leute, denen die Meinung anderer am Allerwertesten vorbei zieht, wägen genau ab und vergleichen. Dann kaufen sie genau das, was ihren Bedürfnissen und Erwartungen am ehesten entspricht. Wer sich nur mit dem Besten zufrieden gibt kann bei den derzeitigen Verhältnissen sowieso nicht beim iPhone landen, gibt aber unter Umständen das gleiche dafür aus.
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:52 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einbildung: ist auch eine Bildung. Die bilden sich nämlich ein dass sie mit einem Apple Produkt cooler sind als andere Menschen.
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:59 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kenne einige die hamm n iPhone und kommen dann zu Androidnutzer, wie ich, um zu fragen, was man damit wie machen kann...hauptsache was von Apple, was schick is...
Das Apple-Gläubige im Schnitt mehr Kohle haben, mag ja noch nachvollziehbar sein. Hätte ich die Kohle lockerer sitzen, würde ich mir auch keine Gedanken um das Smartphone machen...so aber denk ich drüber nach, was ich wie brauche und hab mich dann für Android entschieden...auch, weil es billiger ist.

Bildung und Intelligenz sind auch nicht das Gleiche. Es gibt Leute, die waren in der Schule absolute Verlierer, was die Bildung angeht, aber die sitzen jetzt mit einigen Titeln behaftet im Oberen Drittel unserer Gesellschaft...sind also intelligent genug, um zu wissen, wie sie sich nach oben kämpfen...
Kommentar ansehen
03.08.2012 10:17 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also: bei uns in der Uni überwiegt Samsung ganz klar.
5 Leute haben vllt ein Iphone der rest Android.

Alle anderen die ich kenne die ein Iphone haben studieren nicht.
Aber ob Studieren gleich heißt das man schlauer ist als andere kann man auch nicht einfach so sagen.

Also kann man die Studie mal wieder vergessen
Kommentar ansehen
08.08.2012 00:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne sehr gebildete Leute die haben ein einfaches Handy, mit normaler Tastatur. Einer davon war sogar Bürgermeister. Die brauchen das Ding zum Telefonieren - und zu sonst nichts. Das trifft ebenso auf erfolgreiche Geschäftsleute zu. Bei uns laufen 3 Millionäre mit einem Samsung rum - nicht übermässig gebildet - aber sie haben ihre Firmen hochgezogen, ganz ohne Studium.
Kommentar ansehen
09.08.2012 01:42 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW: da sieht man gleich an den Kommentaren, dass Android-User sich offensichtlich für klüger HALTEN.

@phyra
"immer diese studien die rsache und wirkung durcheinander bringen." Wo ist in dieser News (habe die Quelle nicht geöffnet) die Rede von Ursache und Wirkung. Hier wurde lediglich eine Statisti erstellt und dabei keine Aussage bzgl Ursache und Wirkung getroffen.

@SChelm
Dabei sind es Android User die einem immer erzählen warum ihr Telefon besser ist als ein Iphone.

@Alpha
Das kommt wohl ganz darauf an, WAS man studiert, im großen Schnitt scheint es ja laut News richtung Iphone zu tendieren. Und dass Studierte schlauer sind hat auch niemand behauptet, das kommt nur wenn man sich gleich angegriffen fühlt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?