03.08.12 06:14 Uhr
 838
 

Mödling: Kellerbrand in Friseurladen - Weil Azubi heimlich rauchte

Eine Auszubildende hatte im Keller eines Friseursalons heimlich eine Zigarette geraucht. Weil sie diese nach dem Rauchen anscheinend nicht ordnungsgemäß ausmachte, entstand im Keller ein Brand.

Die Feuerwehr hatte das Feuer aber schnell unter Kontrolle. Das Lehrmädchen wurde von der Chefin erst einmal freigestellt. Des Weiteren gab es eine Anzeige wegen Herbeiführung einer Feuersbrunst.

Chefin Dilek G.: "Zum Glück hatten wir keine Kunden".


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Feuerwehr, Rauchen, Friseur, Azubi
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 08:55 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mann: mit etwas nachdenken hätte sie sie sich ein Glas Wasser hingestellt als Aschenbecher. Nun darf sie den Schaden bezahlen und bekommt noch Strafe oben druff. Alles für die Sucht. Hurra.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?