02.08.12 15:00 Uhr
 166
 

Wolfhagen: Mann entriss Wellensittich vor den Krallen einer Katze

Ein Mann aus Wolfhagen hat einem gelben Wellensittich offenbar das Leben gerettet, nachdem dieser vermutlich gegen eine Fensterscheibe flog. Eine Katze war schon bereit sich den Vogel als seine Beute zu krallen. Unklar ist jedoch, in welchen Maße dem gefiederten Freund bereits zugesetzt worden war.

Der Wellensittich wurde in der ansässigen Tierarztpraxis betreut und konnte gerade noch so gerettet werden. Es wurde festgestellt, dass der recht Flügel sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach der Pflege über das Wochenende hat sich der Zustand des Tieres sehr zum Positiven entwickelt.

Der Wellensittich war nach seinem Fund der Polizei übergeben und danach an die Tierarztpraxis weitergeleitet worden. Da dies nur eine Notlösung sein kann, wird nun nach dem Besitzer gesucht.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Katze, Vogel, Wellensittich
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2012 15:00 Uhr von Katerle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn die News für manchen als unwichtig erscheint, für mich ist sie wieder ein Beweis das es auch kleine Dinge gibt über die man berichten kann. Und für mich als Katzenfan fast schon eine Pflicht. :) P.S. Wolfhagen liegt bei Kassel
Kommentar ansehen
02.08.2012 20:59 Uhr von pauerranger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als Wellensittichfreund: finde ich diese News enorm wichtig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?