02.08.12 12:22 Uhr
 217
 

Durch Polizei beschlagnahmt: Falschgeld im Wert von 2,3 Millionen Dollar

In der peruanischen Hauptstadt Lima gelang der dortigen Polizei kürzlich ein großer Schlag gegen einen Fälscherring. Es gelang den Ordnungshütern, Falschgeld im Wert von 2,3 Millionen Dollar, die in Form von 50-Dollar-Noten vorlagen, zu sichern.

Der Plan, für den der berüchtigte Quispe-Rodriguez-Familenclan verantwortlich sein soll, sah vor, die gefälschten Scheine versteckt in Souvenirs in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln.

Außer den Blüten konnte die Polizei noch das Papier und die Farben, die zur Herstellung der Scheine notwendig sind, beschlagnahmen. Es kam zur Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds des besagten Clans.


WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Dollar, Wert, Falschgeld, Fälscher, Lima
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2012 15:24 Uhr von Zephram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moment mal: You´re doing it wrong!

Wir sind hier in Euroland daher musste des in Euro angeben ;)

jm2p Zeph

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?