02.08.12 11:03 Uhr
 2.212
 

Punkrock-Sänger Tony Sly verstorben

Wie gestern bekannt wurde, ist der Sänger der kalifornischen Punkrock Band "No Use for a Name" im Alter von 41 Jahren am vergangenen Dienstag überraschend verstorben. Die genaue Todesursache ist zur Zeit noch unbekannt.

Sly gründete "No Use for a Name" 1989 und veröffentlichte über die Jahre neun Studioalben, sowie etliche EPs. Zusätzlich veröffentlichte er mehrere Soloalben als Singer/Songwriter, auf denen neben gänzlich neuen Stücken auch Akustikversionen bekannter "No Use"-Songs zu finden sind.

Seine letzte Show mit "No Use for a Name" spielte er am 15. Juni 2012 auf dem D-Tox Rockfest in Montebello, Quebec. Nur zwei Tage vor seinem Tod spielte er in Gainesville, Florida, sein letztes Solokonzert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guitar.gangster
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sänger, Band, Punkrock
Quelle: www.punknews.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2012 11:03 Uhr von guitar.gangster
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Seine Stimme und seine Texte haben mich durch meine Jugend und bis heute begleitet und es ist unbegreiflich, dass er nicht mehr da sein soll. Habe vor ein paar Jahren ein Interview mit ihm gemacht, und er wurde seinem Ruf als äußerst liebenswerter und lustiger Mensch mehr als gerecht.
Kommentar ansehen
02.08.2012 11:47 Uhr von Schlaumi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
R.I.P Tony
Kommentar ansehen
02.08.2012 13:44 Uhr von justincredible
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich traurig: NUFAN war lange Zeit eine meiner Lieblingsbands.
@Autor: Tony Sly hat die Band nicht gegründet. NUFAN gibt es schon seit 1987, er ist 1989 dazugestoßen. Bitte korrigieren.

[ nachträglich editiert von justincredible ]
Kommentar ansehen
02.08.2012 15:16 Uhr von Counterfeit
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: schön für dich würd ich mal sagen, bin zwar kein nufan anhänger aber immer dieses scheiß "das ist punk und das ist kein punk"-gelaber ist einfach nur peinlich!

[ nachträglich editiert von Counterfeit ]
Kommentar ansehen
02.08.2012 16:07 Uhr von Timmer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Ich korrigier dich mal:

Das ist Musik:

http://www.youtube.com/...

Das ist auch Musik:

http://www.youtube.com/...



Denn in wirklichkeit sind Genres scheißegal, ich hör das was ich grad gerne hören mag...
Kommentar ansehen
02.08.2012 16:50 Uhr von MMM2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@hoeniponoekel: Jemand stirbt, der als Musiker Leute beeinflusst und bewegt hat und du hast nichts anderes zu tun, als in Schubladen zu denken. Was willst du uns damit zeigen (außer dass du engstirnig bist)?
Kommentar ansehen
02.08.2012 17:39 Uhr von guitar.gangster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön das sich die Punkrock-Polizei auch zu Wort meldet.
Kommentar ansehen
03.08.2012 01:05 Uhr von RUPI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß jemand woran/wodurch er gestorben ist? Darüber ist nirgends etwas zu finden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?