02.08.12 08:04 Uhr
 309
 

Hamburg: Polizei schnappt Kupferdiebe - Auto war total überladen

Kupferkabel und anderes Kupfermetall haben dreiste Diebe jetzt aus einem Lagerraum der Bahn AG in Hamburg geklaut.

Dabei handelte es sich um rund 450 Kilogramm Metall im Wert von rund 10.000 Euro. Weit kamen die Diebe jedoch nicht.

Einer Polizeistreife fiel nur wenige Kilometer vom Tatort entfernt ein überladener PKW mit vier Personen auf. Der Wagen flüchtete zunächst. Dann flohen die vier Insassen, einer wurde jedoch geschnappt und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Hamburg, Kupfer
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2012 09:31 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mit 450 kg überladen? Wasn das für ein mickriges Auto? Smart oder was?
Kommentar ansehen
02.08.2012 10:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
rubberduck: Wenn du dann noch 4 Personen dazuzählst, dürften die meisten Wagen an ihre Grenze stossen. Die Quelle schreibt leider auch nix weiter, ob es sich um einen Kleinwagen, Kombi oder was anderes handelte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?