02.08.12 07:28 Uhr
 1.783
 

Fußball: Heftige Kritik von Uli Hoeneß an Mario Gomez

FC Bayern-Präsident Uli Hoeneß (66) übte scharfe Kritik an Stürmerstar Mario Gomez.

Zum zweiten Mal innerhalb der letzten Tage kritisierte Hoeneß den Star. Er meinte, dass wenn Mario Gomez sehr gut wäre, dann wären die Bayern jetzt Champions-League-Sieger.

Hintergrund: Gomez hatte im Champions-League-Finale drei hochkarätige Chancen liegen gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dan187
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Sieger, Uli Hoeneß, Mario Gomez
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2012 07:55 Uhr von Bobbelix60
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dachte ich mir, dass: dieser Rotz nur von der BLÖD kommen kann. Hoeneß hat nie gesagt, dass ohne MG Bayern CL-Sieger geworden wäre, sondern er hat sich lediglich zur Qualität von Gomez geäußert. Er hat ihn als guten, aber nicht sehr guten Stürmer bezeichnet. Wäre er ein sehr guter Stürmer, dann hatte er die Chancen im CL-Finale verwertet.

Da aber Bayern zu diesem Zeitpunkt keine Alternative hatte - sonst wäre wohl jemand anderes aufgestellt worden - hat Bayern das CL-Finale verloren.

Ich wundere mich immer wieder, dass es noch BLÖD-Leser gibt.
Kommentar ansehen
02.08.2012 08:29 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Bobbelix60: Es ist dieses mal noch nicht einmal die Bild die hier Schwachsinn schreibt, sondern der News-Autor. Bild hat auch nur geschrieben, dass ein sehr guter Gomez wohl zu einem Sieg verholfen hätte, ein guter Gomez aber die drei Chancen liegen lassen hat. Der sehr reisserische und dadurch falsche Titel hier ist dem News-Autor zu verdanken.

Nachtrag: Scheinbar wurde der Titel nun geändert.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
02.08.2012 09:01 Uhr von Bobbelix60
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@übermir: Jep...Titel wurde geändert.

Habe mir die Quelle aus verständlichen Gründen nicht angeschaut. Hatte die Info bereits woanders aufgeschnappt.

@Autor: Minus von mir
Kommentar ansehen
02.08.2012 09:09 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die News ist aber: leider hier bei SN mal wieder nicht komplett. Denn sie sagt nur "beim zweiten Mal" - wobei das "zweite Mal" auf die Äußerungen vom "ersten Mal" basiert.

So wird erst ein kompletter Schuh draus wenn man die Quelle liest.
Kommentar ansehen
02.08.2012 09:41 Uhr von windfux
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol: oh mann, wir wissen aber alle über Mr. Chancen-Tod bescheid.
Falls mich jetzt nicht alles täuscht, wurden paar Spieler für die Offensive gekauft, sodass niemandens Platz mehr sicher ist.
Was halt schmerzt ist die verletzung von Alaba...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?