01.08.12 13:43 Uhr
 293
 

Verfassungsschutz entscheidet künftig über Gemeinnützigkeit von Vereinen

Der Entwurf für das neue Jahressteuergesetz sieht ab dem Jahr 2013 vor, dass künftig der Verfassungsschutz über die Gemeinnützigkeit von Vereinen entscheiden soll.

113 Organisationen haben sich in dieser Sache an den Deutschen Bundestag gewandt. In einem offenen Brief an die Abgeordneten schreiben sie, dass ein Inlandsgeheimdienst über keinerlei demokratische Legitimation verfügt, eine solche Entscheidung zu treffen.

Die Unterzeichner des Briefes beklagen, dass keinerlei vorgefertigte Kriterien existieren, die eine Einschätzung durch den Verfassungsschutz möglich machen. Außerdem sei die Behörde derzeit in der Aufarbeitung des NSU-Skandals verstrickt.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verein, Behörde, Verfassungsschutz, Gemeinnützigkeit
Quelle: www.randzone-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?