01.08.12 12:15 Uhr
 2.433
 

Anti-Obama-Spot eines Sechsjährigen: Er will den guten Jungs die Waffen wegnehmen

Der sechsjährige amerikanische Junge Isaac Anthony zählt in einem Werbespot, der auf dem patriotischen Blog "The Patriot Update" gepostet wurde, zehn Gründe auf, warum man Barack Obama nicht wiederwählen sollte.

Der Junge sagt zum Bespiel, dass der amtierende US-Präsident den guten "Guys" die Waffen wegnehmen wolle, so dass nun die bösen Jungs ins Land strömen können.

Im Hintergrund des Videos hört man die Eltern des Jungen als Souffleusen, falls der einmal eine Zeile vergessen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Wahl, Grund, Werbespot
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2012 12:31 Uhr von sooma
 
+48 | -6
 
ANZEIGEN
Armer Junge - indoktriniert, seit er auf der Welt ist. :(
Der wird sicher mal ein richtig "guter" Amerikaner...
Kommentar ansehen
01.08.2012 13:04 Uhr von uhrknall
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
naja dummen Jungen würde ich auch die Waffen wegnehmen. Dabei können sie "gut" sein wie sie wollen. Wenn der Verstand nicht weiter reicht wie die Waffe lang ist, wirds gefährlich.

Oft wissen sie einfach nich was sie tun...
Kommentar ansehen
01.08.2012 13:21 Uhr von derSchmu2.0
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Chorkrin...glaube ich nicht schliesslich sagt er ja, dass er dummen AUCH die Waffen wegnehmen würde...das löst der Problem aber auch nicht richtig...gibt genug "Zwischenfälle", wo eine Kurzschlussreaktion zusammen mit dem Recht auf das Mittragen einer Schusswaffen zum Schusswaffengebrauch mit Todesfolge führte.

Wie gesagt, Amokläufer laufen Amok, weil spontan.
Attentäter planen es länger, klever, aber psychisch wohl nen Knax weg.
Kommentar ansehen
01.08.2012 13:58 Uhr von smoke_
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Wer Waffen verbietet, nimmt sie nur dem gesetzestreuen Bürger weg.
Das hat zur Folge, dass nur noch die Kriminellen eine Waffe zuhause haben.
Würde mir jedenfalls nicht gefallen.
Kommentar ansehen
01.08.2012 14:10 Uhr von liebertee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sooma: "Armer Junge - indoktriniert, seit er auf der Welt ist. :(
Der wird sicher mal ein richtig "guter" Amerikaner... "

Oh nein, die Reaper kommen T.T
Kommentar ansehen
01.08.2012 14:41 Uhr von ohyeah
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
´mmmmmerica FUCK YEAH!
Kommentar ansehen
01.08.2012 16:06 Uhr von Endgegner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein gutes Beispiel dafür: dasses die Republikaner drauf haben wenns um Gehirnwäsche geht, als ob sich der Junge irgendwas davon ausgedacht hat, der will doch nur Cowboy spielen...
Kommentar ansehen
01.08.2012 17:16 Uhr von Perisecor
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@ Truth_Hurts: "Zum führen eines Fahrzeugs verlangen sie einen Führerschein.."

Den bekommt man in manchen Staaten einfach so.



"...aber ne Wumme ist ein Grundrecht?"

Korrekt, der private Waffenbesitz ist in der Verfassung verankert.

Trotzdem bekommt nicht jeder eine Schusswaffe, sondern es muss eine weiße Weste vorliegen - in den meisten Staaten sind schon Tickets wegen Geschwindigkeitsübertretungen ein Ausschlusskriterium.





"Schon seltsam, die Ansichten auf der anderen Seite des großen Teichs. "

Das kann ich so nur unterschreiben. Allerdings schaue ich aus den Staaten zu dir und deinesgleichen hinüber.
Kommentar ansehen
01.08.2012 19:03 Uhr von smoke_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Minusse: Anstatt meinen Kommentar mit Minussen zu quittieren, würde ich doch gerne ein Gegenargument hören, oder zumindest eine Begründung für das Minus.
Kommentar ansehen
01.08.2012 22:33 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bis: sich das Kind mit einer geladenen ungesicherten herumliegenden Waffe selbst das Hirn rausbläst...
Kommentar ansehen
01.08.2012 23:36 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sooma, so einfach funktioniert das nicht.
Denk mal an "Prussian Blue"- vom Großvater zum Nazi-Folkduo aufgebaut- was sind sie nun?
Hippies.
Ab einem gewissen Alter macht man ja sowieso das Gegenteil von dem, was die Eltern sich wünschen.
Indoktrination muß schon etwas professioneller geschehen, damit sie langfristig wirkt.
Kommentar ansehen
02.08.2012 00:52 Uhr von Shitbread
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: und Ende.
Kommentar ansehen
03.08.2012 10:21 Uhr von Whizzly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also mich hat er überzeugt, ich wähl den nimmer^^
Kommentar ansehen
04.08.2012 09:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das entscheidende ist für mich: 1. Man lässt einen 6jährigen "Wahlkampf" machen? Na klar, die Argumentation der Republikaner ist ja teilweise auf dem Niveau von 6jährigen.
2. Obama will den "good guys" überhaupt nicht die Waffen wegnehmen. Die Diskussion ist also überflüssig.
3. Die USA haben recht restriktive Regelungen, wen sie ins Land lassen. Welche konkreten Vorschläge hätten die Republikaner denn da noch?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?