01.08.12 08:32 Uhr
 166
 

Wie der schiefe Turm von Pisa: Das Kolosseum wird schief

Mitarbeiter des Department für Bautechnik der Rom La Sapienza Universität haben nun festgestellt, dass das Kolosseum beginnt schief zu werden. Im Norden ist es 16 Zentimeter niedriger als im Süden.

Möglicherweise geschah dies durch einen Bruch im 2.000 Jahre alten Betonfundament. Das Kolosseum ist ständig den Schwingungen der naheliegenden Straße und U-Bahn ausgesetzt. Nun werden Unterschriften gesammelt, um eine Fußgängerzone um das Kolosseum zu errichten.

Es könnten Sanierungsarbeiten nötigen werden, welche man zur Stabilisierung des schiefen Turm von Pisa nutzte. Diese dauerten aber zehn Jahre. Das Kolosseum wurde im Jahre 80 nach Christus auf dem sumpfigen Bett eines Sees errichtet.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bau, Turm, Pisa, Kolosseum
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?