01.08.12 07:00 Uhr
 10.479
 

NDR-Dokumentation: Milch macht nicht nur dick, sondern soll sogar Krebs auslösen

"Die Milchlüge", so hieß jetzt eine Dokumentation, die der NDR ausstrahlte. Laut dieser Dokumentation soll Milch nicht nur dick, sondern auch krank machen.

Durch die ununterbrochenen Wachstumssignale, die von der Milch ausgelöst werden, entsteht Übergewicht.

Doch laut Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) kann Milch nicht nur Übergewicht, sondern auch ein erhöhtes Risiko verursachen, an Prostatakrebs zu erkranken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Milch, dick, Dokumentation, NDR
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

79 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2012 07:43 Uhr von saber_
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
da trink ich extra milch um mal paar gramm auf die rippen zu hauen, und schon berichten die vom uebergewicht...

soviel milch kann ich garnicht trinken als das ich davon zunehmen wuerde...

und zusaetzlich ess ich auch noch gut... udn dennoch kann man meine rippen am strand zaehlen...

bewegung soll wunder wirken gegen uebergewicht...ist aber nur ein geruecht!

man kann natuerlich auch einfach aufhoeren milch zu trinken und hoffen dadurch abzunehmen=D
Kommentar ansehen
01.08.2012 08:43 Uhr von Levi1899
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
@Ogino: ROFLCOPTER :-D
Kommentar ansehen
01.08.2012 08:53 Uhr von Neo1989
 
+44 | -8
 
ANZEIGEN
Mhhh da muss ich meine Kornflakes ab heute wohl doch mit Bier essen.

Oder ich ignoriere das und nehme weiter Milch dafür, wie für meinen Kaffee, für meine Shakes, esse weiter mein Eis, mein Käse mein Jogurt wie die letzten 15 Jahre auch und bin trotzdem Gesund :/

Aber Bier ist so lecker, *Zwiespalt* :/
Kommentar ansehen
01.08.2012 08:57 Uhr von Shortpulse
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Na dann wäre es doch angebracht, wenn auf jede Milchtüte ein Totenkopf mit dem Hinweis "Milch kann Krebs auslösen" aufgedruckt wird. Auf jede Zuckerpackung ein Diabetiker mit amputierten Fuß abgebildet wird und Süßigkeiten nur noch gegen Unterzeichnung einer Schadensersatzverzichtserklärung ausgegeben werden.
Kommentar ansehen
01.08.2012 09:59 Uhr von Omega-Red
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm in einer englischen Doku hab ich erst neulich gesehen das Milch eher beim abnehmen hilft in den richtigen Mengen. Das Milchkalzium soll Fette in der Nahrung binden und mit dem Kot ausscheiden. Noch dazu haben sie das über Monate getestet und der Freiwillige hat abgenommen.

Was stimmt nun?
Kommentar ansehen
01.08.2012 10:52 Uhr von r3c3r
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@omegared: ich könnte auch jeden tag über mehrere monate eine pizza essen und abnehmen.

solange ich wasser trinke, auf suesses verzichte, genug sport mache und die restliche ernaehrung nicht komplett fuern arsch ist.
Kommentar ansehen
01.08.2012 11:15 Uhr von Pilot_Pirx
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Leben: kann tödlich sein...

WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!!!1
Kommentar ansehen
01.08.2012 11:37 Uhr von Peter323
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
mit anderen: Worten: Lebt wie ihr wollt, die Ernährungs-"Wissenschaftler" haben eh kein Plan
Kommentar ansehen
01.08.2012 12:15 Uhr von Marple67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Das Leben ist eins der Gefährlichsten, es endet mit Sicherheit tödlich!
Kommentar ansehen
01.08.2012 13:07 Uhr von svizzy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wie testen die das? geben die jemanden für ein paar jahre als einziges nahrungsmittel mich und gucken dann ob der dick wird und vielleicht ab nibbelt?
Kommentar ansehen
01.08.2012 16:00 Uhr von Phillsen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@saber: mit Coke funktionierts doch auch.
Abnehmen durch weglassen.
Warum nicht auch mit Milch ^^
Kommentar ansehen
01.08.2012 18:31 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Aber Bier ist so lecker, *Zwiespalt* :/"

Nach dem ersten Kaffee mit Bierschaum bist Du da bestimmt anderer Meinung ;).
Kommentar ansehen
01.08.2012 20:41 Uhr von Sonnflora
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Also mit der Milch ist das so: Die Milch liefert dem Körper kein Calcium, sie entzieht es dem Körper sogar. Zum einen werden schon ca. 70% des Calciums von der Magensäure gebunden und so wieder ausgeschieden. Zum anderen kann der Mensch das Milch-Eiweiß nicht aufspalten, weil ihm das Enzym Lab fehlt. Das heißt, das Eiweiß geht ungespalten ins Blut, welches dadurch übersäuert wird. Um das wieder auszugleichen, holt sich der Körper das Calcium aus den Knochen und Zähnen.
Das ist auch der Grund, warum es soviele Osteoporose-Kranke in Deutschland gibt. Die Asiaten, die keine Milch trinken, kennen diese Krankheit gar nicht.
Wenn man nicht ohne Milch kann, kann man es mal mit Mandel-, Nuß- oder Soja-Milch probieren. Mandelmilch ist sehr lecker, hab ich schon getestet. Obwohl das eigentlich kein Ersatz ist, denn das ist viel besser und gesünder als Kuh-Milch. Einfach mal danach googlen.
Kommentar ansehen
02.08.2012 07:40 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Sonnflora: Außer ein paar Seiten die sogar das waschen verteufeln weil es Krebs verursacht (!) habe ich diese Aussage nie von glaubwürdiger Seite gehört. "Die Milchlüge" sagt ja schon alles... Quelle?

Das das enthaltene Eiweiß artfremd ist wird ebenfalls nur von diesen Seiten verbreitet. Ich mache Wiederstandstrainining und kann dir sagen dass Sportler da seit Generationen eine gute ganz andere Auffassung haben.

Auch das Osteoporose Risiko kann tausend andere Gründe haben.

" Jürgen Schrezenmeir, Direktor des Instituts für Physiologie und Biochemie der Bundesanstalt für Milchforschung (BAfM) in Kiel, wehrt sich dagegen, fremde Lebens- und Ernährungsgewohnheiten direkt mit den hiesigen zu vergleichen. »Vielfach handelt es sich um Länder mit geringerem sozio- ökonomischen Status«, sagt Schrezenmeir. »Dort werden die Menschen nicht so alt, sind weniger motorisiert und bewegen sich daher mehr, außerdem haben sie durch mehr Sonneneinstrahlung eine höhere körpereigene Vitamin-D-Synthese.«

Und damit einen besseren Schutz vor Knochenbrüchen als Milchtrinker, wie eine groß angelegte Studie der amerikanischen Harvard Medical School gezeigt hat: Demnach reduziert nicht der Kalziumkonsum, sondern vielmehr die Versorgung mit Vitamin D das Risiko für osteoporosebedingte Knochenbrüche. Denn das Vitamin D hilft im Dünndarm, das Kalzium überhaupt erst in den Körper aufzunehmen."

" Zu wenig Milch macht die Knochen brüchig und erhöht das Risiko für Osteoporose.
Das stimmt so nicht. Gene, Umwelt und Lebensstil sind auch wichtig, vor allem wie viel man sich bewegt. Zusätzlich braucht der Körper Proteine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie beispielsweise Kalzium - egal, ob durch Milch oder pflanzliche Kost."

http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
02.08.2012 09:53 Uhr von Sonnflora
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Graf_Kox: http://www.was-ist-gesund.de/...

http://www.angerstone.de/...

http://www.diealternativen.de/...

Das Eiweiß in der Kuh-Milch ist artfremd und kann vom menschlichen Körper nicht verdaut werden. Eben weil das Enzym Lab fehlt. Davon abgesehen ist die Zusammensetzung der Kuh-Milch auf die Bedürfnisse das Kalbes ausgelegt. Das heißt schnelles Wachsen von Muskeln und Knochen, dafür weniger Wachstum des Gehirns.

Was das Waschen angeht, sollte man auch nicht mit Seife übertreiben. Macht nämlich den Säureschutzmantel der Haut kaputt und Bakterien kriegen freie Fahrt. Nur mal am Rande bemerkt.
Kommentar ansehen
02.08.2012 10:45 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
so ein mumpitz.

zitat: "Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung..."

... hätte wohl doch friseuse werden sollen.
Kommentar ansehen
02.08.2012 10:54 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: zitat: "Ich glaube da bleibt nur stilles Wasser übrig"

da wäre ich mir nicht so sicher. ich hab mal gelesen, dass einige mineralwässer zu viel uran enthalten ;-)
Kommentar ansehen
02.08.2012 11:30 Uhr von Graf_Kox
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Sonnflora: Das Eiweiß in Milch ist zum größten Teil Casein basiert und kann vom menschlichen Körper normal verdaut werden, wie auch alle anderen Milchprodukte. Wenn diese Seiten entgegen der Forschung etwas anderes behaupten ist das einfach Mumpitz. Wahrscheinlich sollen durch solche Thesen Besucher auf die Seite gelockt und somit Geld verdient werden.
Kommentar ansehen
02.08.2012 11:52 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@sonnflora: was redest du hier für einen zusammengebastelten unsinn? jedem, der sich mit ernährung und biochemie annähernd etwas auskennt, würden dabei die haare zu berge stehen.

also erstmal ist lab kein enzym, sondern die entsprechenden enzyme sind chymosin und pepsin. beide sind für die verdauung und die aufspaltung von milcheiweiß zuständig. jedes säugetier besitzt diese beiden enzyme. AUCH der mensch besitzt sie. beim menschen wird das chymosin hingegen chymotrypsin genannt und wird von der bauchspeicheldrüse gebildet das pepsin wird vom magen gebildet. diese enzyme verschwinden auch nicht, sondern der mensch hat sie ein leben lang. dass der mensch diese enzyme nicht hat, ist also schon mal völlig falsch. damit kann der mensch milcheiweiß problemlos verdauen. das von dir nachfolgend geschilderte ist damit automatisch bereits ab hier hinfällig. demnach also auch die behauptung, milch würde dem körper calcium entziehen.

du kannst natürlich auch alternativ weiter dem eso-geschwätz glauben schenken wenn du damit besser fährst, aber verschone deine umwelt mit diesem unwissenschaftlichen quatsch.
Kommentar ansehen
02.08.2012 12:20 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@sonnflora: zitat: "Das Eiweiß in der Kuh-Milch ist artfremd..."

es gibt kein "artfremdes" milcheiweiß. das hauptsächlichste milcheiweiß in milch ist kasein und dieses ist nicht auf eine bestimmte spezies zugeschnitten. kasein kommt in der milch aller höheren säugetiere vor und es gibt keinerlei unterschied zwischen dem kasein der kuhmilch, dem der pferdemilch oder dem der menschenmilch. es gibt kein kuh-kasein, pferde-kasein usw. kasein ist und bleibt kasein.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
02.08.2012 12:50 Uhr von Graf_Kox
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Danke Nebelfrost für die detaillierte Schilderung.

Sonnflora dir kann ich nur sagen was ich hier immer wieder wiederhole: Glaubt nicht alles was ihr auf vereinzelten Seiten im Internet lest. Es kann einfach jeder heutzutage eine Seite online stellen und irgendeinen Dünnpfiff behaupten. Meistens geht es bei sowas nur darum Geld durch Werbung zu verdienen.
Kommentar ansehen
02.08.2012 16:12 Uhr von gmaster
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Toll, hätte ich das vor paar Tagen irgendwo erwähnt, würde man mich als Verschwörungstheoretiker abstempeln, jetzt habt ihr euren "Medienbeweis".

Wollt ihr wissen, warum die Milch so gefährlich ist? Künstliche Jodierung ist der Grund, es ist die Jodlüge:

http://www.youtube.com/...

das ist aber nicht alles, da wäre dann noch das Thema Fluoride:

http://www.youtube.com/...


und Fructose-Sirup:

http://www.youtube.com/...

alles um das Volk krank zu halten.

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
02.08.2012 16:43 Uhr von DrZord
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich glaube da bleibt nur stilles Wasser übrig .... aber wahrscheinlich noch nicht mal das .... "

Krebs besteht zu 70% aus Wasser! Zufall??
Kommentar ansehen
02.08.2012 16:46 Uhr von Sonnflora
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Nebelfrost: 1. Das Lab ist eine Mischung aus Chymosin und Pepsin. Dieses ist im menschlichen Körper aber so nicht oder nur sehr gering vorhanden.
2. Selbstverständlich ist das Kasein bei jeder Säugetierart anders aufgebaut. Der Unterschied liegt z.B. in der Anzahl der Aminosäuren.
Siehe hier:
http://de.wikipedia.org/...
Bißchen runterscrollen, dann kommen zwei Tabellen.

Davon abgesehen ist auch die Menge des Kaseins in der Muttermilch bei jedem Säugetier anders. Eben so, wie es das Jungtier benötigt.
Die Kuh-Milch enthält sehr viel mehr Kasein als die Menschenmilch.
Kommentar ansehen
02.08.2012 16:52 Uhr von Sonnflora
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Graf_Kox: Und du glaubst allen Ernstes, dass die öffentlichen Medien dir die Wahrheit verklickern? Da muß ich dich leider sehr enttäuschen. Die Medien verbreiten das, was gewisse Industrien gerade brauchen und was die Masse glauben soll. Es heißt nicht umsonst "BILD dir deine Meinung" ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/79   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?