01.08.12 06:22 Uhr
 2.221
 

Ahnenforschung: Barack Obamas Vorfahre war wohl ein namentlich bekannter Sklave

Genealogen entdeckten in Dokumenten und Erbgut-Analysen Hinweise darauf, dass US-Präsident Barack Obama von einem Sklaven abstammen könnte, der sogar namentlich bekannt ist.

Die weißhäutige Mutter von Barack Obama, Stanley Ann Dunham, dürfte laut den Nachforschungen ein verwandtschaftliches Verhältnis zu dem damaligen Sklaven John Punch haben.

John Punch ist der erste Sklave der früheren Kolonie Virginia, der auch namentlich in Aufzeichnungen genannt wurde. Punch wurde 1640, nach einer gescheiterten Flucht, auf Lebenszeit versklavt. Obama gehört mittlerweile zur 13. Generation nach Punch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Barack Obama, Sklave, Vorfahre, Ahnenforschung
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2012 06:58 Uhr von Jaegg
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wahlllll: kammmpf.....
Kommentar ansehen
01.08.2012 07:24 Uhr von Jacdelad
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Ein schwarzer Amerikaner stammt von Sklaven ab?! NEIN!!!! Impossibru!!!
Kommentar ansehen
01.08.2012 07:28 Uhr von leerpe
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Jacdelad: Hier geht es nicht darum, dass Obama nur von einem Sklaven abstammt (das ist schon lange bekannt), sondern dass dieser Vorfahre nun auch namentlich bekannt ist.
Kommentar ansehen
01.08.2012 07:36 Uhr von Jacdelad
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@leerpe: Und was macht das für einen Unterschied?
Kommentar ansehen
01.08.2012 07:56 Uhr von leerpe
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Jacdelad: Tut mir Leid, wenn du den nicht erkennst.
Kommentar ansehen
01.08.2012 08:20 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Jacdelad: Für dich macht es keinen Unterschied, ob du weißt, dass du Vorfahren hast, oder zu wissen, wie sie hießen und was sie gemacht haben?
Kommentar ansehen
01.08.2012 09:48 Uhr von DerMaus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
I have a dream where the sons of former slaves and the sons of former slave owners sit together at the table of brotherhood. I have a dream tonight. by M.L. King
Kommentar ansehen
01.08.2012 11:28 Uhr von spacekeks007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: irgend wie einleuchtend das ein grossteil er schwarzen bevölkerung in amerika afrikanische wurzeln hat und nur ein kleiner teil später freiwillig übergesiedelt ist...
Kommentar ansehen
01.08.2012 12:09 Uhr von Marple67
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
*facepalm*: Für die die es nicht kapieren. Obama hat eine weise Mutter und einen schwarzen Vater. Der Vater ist Kenianer und hat keine amerikanischen Vorfahren.
Es geht hier um seine weise Mutter die angeblich ein verwandschaftliches Verhältnis zum Sklaven John Punch aus dem 17. Jahrhundert haben soll. Er war ein Afrikaner, das schreibe ich dazu, weil es damals auch weise Sklaven gegeben hat.

PS: Ansnsten ist Wahlkampf und man sollte zur Zeit nicht alles glauben!

[ nachträglich editiert von Marple67 ]
Kommentar ansehen
01.08.2012 13:05 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Fast alle Afromaerikaner stammen von Sklaven ab. Krass, oder? :P

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
01.08.2012 17:19 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen interessiert: das ?
Kommentar ansehen
01.08.2012 22:52 Uhr von Jacdelad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPike: Tut mir leid, dass mein Kommentar so spät kommt. Es interessiert mich schon, aber warum muss das die ganze Welt erfahren???

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?