31.07.12 21:58 Uhr
 132
 

Stalker wollte Sheryl Crow erschießen

Nachdem bei Sheryl Crow (50) 2006 Brustkrebs diagnostiziert und vor einem Monat ein Gehirntumor entdeckt wurde, kommt nun die nächste schlechte Nachricht für die Sängerin.

Sheryl wurde von einem 45-jährigen Stalker auf Facebook und anderen Social Networks immer wieder verbal angegriffen. Nun erzählte dieser Stalker einem Angestellten der "Screen Actors Guild", dass er die Sängerin "einfach erschießen" wolle.

Gegen den Mann erwirkte sie nun eine einstweilige Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Drohung, Stalker, Sheryl Crow
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2012 06:05 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist natürlich dumm gelaufen für den Mann: einstweilige Verfügung heisst wahrscheinlich, dass der Gestörte sie diesen Monat nicht umbringen darf ?

kann man so einen angehenden Mörder noch als Stalker bezeichnen ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?