31.07.12 19:43 Uhr
 253
 

Nach Organskandal nun stichprobenartige Kontrollen

Wie nun die Organkommission Leber der Deutschen Transplantationsgesellschaft (DTG) bekannt gab, will man nach dem Göttinger Organskandal weiteren Vorfällen mit Stichproben entgegenwirken.

Die Entscheidung über den Antrag muss nun die Bundesärztekammer treffen.

Mithilfe von sogenannten "Audits" sollen stichprobenartig und unangekündigt Patientenakten durchsucht werden, um weitere Skandale zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eleator
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Skandal, Kontrolle, Organ, Transplantation
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?