31.07.12 13:16 Uhr
 268
 

Madonna über Buhkonzert: "Rowdys" versuchten diesen magischen Moment zu zerstören

In Paris wurde Popdiva Madonna bei ihrem Konzert gnadenlos ausgebuht (ShortNews berichtete).

Nun äußerte sich die Sängerin über diese Kritik, die auch im Internet massiv geäußert wurde. Die Buh-Rufer seien schlicht nicht ihre wahren Fans gewesen, sondern nur ein paar "Rowdys".

Die Medien hätten sich nur auf diese Krawallmacher gestützt. "Aber nichts wird diesen magischen Moment für mich und meine Fans vergällen können", so der Superstar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Paris, Madonna, Moment
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?