31.07.12 12:28 Uhr
 19.469
 

Legendäre Großraumdisko schließt nach 16 Millionen Besuchern: Die wahren Gründe

Die Großraumdiskothek "Jolly Joker" in Braunschweig wurde in den 29 Jahren ihres Bestehens von etwa 16 Millionen Gästen besucht. Nun musste sie dennoch schließen. Der ehemalige Geschäftsführer äußerte sich nun in einem Interview zu den Gründen.

So macht er größtenteils den demografischen Wandel für das Aus verantwortlich. Früher seien am Wochenende täglich 6.000 Besucher gekommen, danach sei die Zahl der jungen Leute in der Region stark zurückgegangen.

Auch den Wegfall der Wehrpflicht und den höheren Lernaufwand für das Abitur nach zwölf Jahren macht der Geschäftsführer für das Aus des "Jolly Joker" verantwortlich, räumt aber auch eigene Fehler ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smokerjoe81
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Grund, Braunschweig, Schließung, Diskothek
Quelle: www.subway.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2012 12:28 Uhr von smokerjoe81
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder, der schonmal in Braunschweig war, war sicherlich auch schonmal im Jolly Joker. Leider war hier so wenig Platz, in der Quelle gibt es ein umfangreiches, exklusives Interview mit dem Geschäftsführer, das viele Fragen beantwortet.
Kommentar ansehen
31.07.2012 13:21 Uhr von Suffkopp
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Was mich verwundert: ist die Tatsache das kein Wort über die GEMA Reform 2013 verlautet wird. Also kann das schon mal keine Rolle gespielt haben.
Kommentar ansehen
31.07.2012 14:25 Uhr von TheInfamousGerman
 
+39 | -5
 
ANZEIGEN
Die Gründe waren einfach: die Sanitären Anlagen und vor allem die asoziale Klientel. Überwiegend Türken und Russen, die auf Stress aus waren. Oder halt 16 Jährige Kiddis die ihr Taschengeld für billigen Fusel ausgegeben haben.

Naja. Es ist eh schon wieder ein Nachfolger gefunden. Hoffentlich haben dann die Glasscherben auf der Tanzfläche und die, in 20 Jahren nicht einmal geputzten, Toiletten, ein Ende.
http://www.braunschweiger-zeitung.de/...
Kommentar ansehen
31.07.2012 15:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Und ich hatte gehofft die jungen Leute gehen wieder ins Theater oder in die Oper.
Kommentar ansehen
31.07.2012 16:14 Uhr von Iruc
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Stimmt man ist heute nur noch gut erzogen und kultiviert wenn man Theater oder Opern besucht.... jedoch nur mit Hut, Monokel, Taschenuhr und Gehstock.

Ich kenne den Laden nicht aber, ihm wirds wohl gehen wie jeder Großraumdisco heutzutage. Delta Duisburg/Essen, Tarm Center/ JubyQ, und wie sie nicht alle heißen.

Besucherzahlen gehen definitiv zurück: Er hat auch vollkommen recht: Schule, jugendliche in der Umgebung, Gemagebühren, immer striktere Santitär, Brandschutz und FLuchverordnungen etc. Viele Probleme lassen sich nich rentabel lösen..
Kommentar ansehen
31.07.2012 16:26 Uhr von omar
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@TheInfamousGerman: "die Sanitären Anlagen und vor allem die asoziale Klientel. Überwiegend Türken und Russen, die auf Stress aus waren."
=> Dann ist der Betreiber eindeutig schuld, denn solche Leute würde ich in meinen Laden nicht reinlassen.
In Stuttgart gibt es einen Ausländeranteil von 40%, was sich auch bei den Discobesuchern wiederspiegelt.
Solche Negativerlebnisse finden hier aber selten statt, weil man am Einlass wählerischer ist und das Sicherheitspersonal sehr aufmerksam ist. Den meisten Typen sieht man doch an, was das für Heinis sind... und die müssen eben woanders feiern, oder sich eben besser integrieren...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
31.07.2012 17:18 Uhr von TheInfamousGerman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@omar: Jo, ich sag ja nichts anderes, als das der Betreiber schuld ist. Ich erinnere nur mal an eine Schaumparty vor 3-4 Jahren. Der Schaum hat sich innerhalb weniger Minuten durch den Dreck in dem Laden schwarz-grau gefärbt. Echt widerlich.
Kommentar ansehen
31.07.2012 23:07 Uhr von omar
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Mods/Administratoren: Folgende Nachrichten habe ich heute erhalten:
"31.07.2012 17:06 Uhr von: shakez
omar du schwuchtel.wie gut das du deni foto drin hast.wir sehen uns!!!"

"31.07.2012 17:06 Uhr von: shakez
auch noch selber türke.ibne!!!!"

=> Genau solche Menschen würde ich nicht in meine Disco lassen. Der fällt in die gleiche Kategorie wie die "Überwiegend Türken und Russen, die auf Stress aus waren."
Diese Aussagen widersprechen übrigens der Nettiquette.
Leider gibt es im "Mitteilungen"-Bereich bei SN keine "Melden"-Funktion (wäre aber eine gute Idee).
Es wäre schön, wenn sich ein Mod/Admin der Sache annehmen könnte...

@Shakes:
Ich habe keine Angst vor Dir und Deinesgleichen.
Ich muss mich wegen solchen Menschen wie dir fremdschämen und ständig rechtfertigen.
Lern erst mal was Anstand und Respekt sind, bevor du andere Menschen grundlos beleidigst und bedrohst.
Terbiyesiz...

Es hat schon seinen Grund, warum Discobetreiber bei den Gästen meist wählerisch sind oder zumindest sein sollten...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
01.08.2012 00:50 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der grösste fehler: war es den laden aufzuräumen und blitze blank zu putzen

davon ab dürfte der mord der da damals passiert ist, den grössten anteil daran haben das der laden *schnief* dicht gemacht hat.
Kommentar ansehen
01.08.2012 14:38 Uhr von smokerjoe81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@jimboooo: lass mich raten: du hast selbst kein Abi gemacht, oder?
Kommentar ansehen
02.08.2012 07:25 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jimbooo, wenn eine Kaserne in der Nähe der Disko liegt, wirkt sich die Abschaffung der Wehrpflicht eben auch nicht positiv auf das Geschäft aus.
Kommentar ansehen
02.08.2012 10:22 Uhr von smokerjoe81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ jimboooo: Oh mein Gott, ich hatte es mir fast gedacht: Da kommt wieder das gerne immer wieder aufgewärmte Märchen vom achso schweren Abi in Bayern...Lächerlich! Und über Sachsen braucht man ja nun echt nicht reden, wär mir gänzlich neu, dass es dort so ein hartes Abi geben soll...

Außerdem ist es unlogisch was du schreibst: Wenn das Abitur bei euch im Osten angeblich so schwer ist, ist es doch komisch wenn man "verdammt dämlich" sein muss um lernen zu müssen...

@mort76: so ist es wohl
Kommentar ansehen
02.08.2012 11:59 Uhr von smokerjoe81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jimboooo: Nein, mir ist das Abi auch nicht sonderlich schwer gefallen obwohl ich eher faul in der Oberstufe war. Allerdings finde ich es arrogant zu behaupten, dass man verdammt dämlich sein muss um es nicht zu schaffen. Somit bezeichnest du ja jeden ohne Abi als total dämlich und das finde ich nicht gut. Und mal ehrlich: Das echte Leben fängt erst im Beruf an, den ganzen Müll den wir zum Ende der Schulzeit hin behandelt haben, hab ich nie wieder gebraucht.
Kommentar ansehen
03.08.2012 12:58 Uhr von Danije
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jimbooo: naja solang es anonym im internet ist und du niemandem das gegenteil beweisen musst kannst du ja so einiges labern... aber i-wann solltest du vieleicht wieder in der Realität ankommen...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?