31.07.12 12:15 Uhr
 120
 

"007 Legends": James-Bond-Videospiel mit Daniel Craig

Es gibt mittlerweile nicht nur 23 James-Bond-Filme, denn bereits seit 1983 erschienen auch immer wieder PC- und Videospiele mit dem englischen Geheimagenten. Das bekannteste dürfte der Shooter "GoldenEye" sein.

Mit "007 Legends" soll im Oktober diesen Jahres nun ein Spiel erscheinen, dessen Missionen auf insgesamt fünf Bondfilmen basieren sollen. Der Aufwand ist groß: So sind Originaldarsteller als Sprecher dabei wie Daniel Craig oder Michael Lonsdale und auch die Musik stammt von einem Bond-Komponisten.

Für eine spannende Story sorgt Bond-Autor Bruce Feierstein. Bereits jetzt, noch vor Erscheinen, hat "007 Legends" 126.000 Fans bei Facebook.


WebReporter: smokerjoe81
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Oktober, Videospiel, James Bond, Daniel Craig
Quelle: www.subway.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2012 12:15 Uhr von smokerjoe81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Goldeneye war super, die meisten anderen Spiele kenn ich nicht. Das hier sieht aber toll aus. In der Quelle gibt es viele weitere Infos und einen Trailer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?