30.07.12 16:05 Uhr
 2.642
 

"Insolvent. Na und?" - Neckermann geht mit Galgenhumor durch die eigene Pleite

Das Versandhaus Neckermann macht die Not der Insolvenz zur Tugend. "Insolvent. Na und?" oder "Sie wollen schließlich kein Geld bei uns bestellen, sondern Ware" sind prägnante Slogans, die Neckermann trotz der eigenen Pleite verwendet.

"Sie haben momentan wenig Geld in der Kasse? Wir wissen wie sich das anfühlt", so ein Werbeslogan, der sich derzeit im Internet über die Facebook verbreitet.

Dieser schwarze Humor trifft die Krise des Versandriesen recht genau. Im Juli hatte die Deutsche Post sogar vorübergehend die Auslieferung der Waren des Versandhauses gestoppt. In der letzten Woche lieferte DHL dann wieder aus. Erste Interessenten für eine Neckermann-Übernahme haben sich schon gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Insolvenz, Deutsche Post, Humor, Slogan, Neckermann
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 16:56 Uhr von m.a.i.s.
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das erinnert: mich an den Berlin-Slogan: "Arm, aber sexy".
Kommentar ansehen
31.07.2012 08:38 Uhr von lilepe76
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
einfach nur: zum fremdschämen.

wer kauft denn noch bei neckermann? vor allem was???
Kommentar ansehen
20.08.2012 14:50 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso fremdschämen? Die stehen wenigstens dazu - würde manchen anderen auch gut stehen.
Kommentar ansehen
01.09.2012 22:58 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HAHAH: dann Bestellt man Ware und was kommt ????? NIscht aber auch gar Nischt!!!!!!!!!!!!!!!!!! Noch nichtmal ne Absage, so Inolvent sind die, das die Rechner wohl schon gepfändet sind.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?