30.07.12 14:58 Uhr
 244
 

Frankreich: Mann durch Kalaschnikow getötet

In Marseille ist ein Mann, der zu der französischen Drogenszene gehörte, ermordet worden. Das Opfer war kein Unbekannter bei der Polizei. Er wurde schon 17 Mal festgenommen. Die Tatwaffe war ein Kalaschnikow-Sturmgewehr.

Es war eine Szene wie im Film. Mehrere maskierte Täter sollen aus einem Auto gesprungen sein und das Opfer mit mehreren gezielten Schüssen ermordet haben.

Kein seltenes Bild dieses Jahr in den Straßen von Frankreich. Durch Rivalitäten in der Drogenszene kam es im Jahr 2012 schon zu mehreren Morden in diesem Milieu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dan187
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankreich, Mord, Drogenkrieg, Kalaschnikow
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht