30.07.12 14:28 Uhr
 3.684
 

App für iOS-Geräte lässt die Displays durchsichtig erscheinen

Mit der "Chameleon Clock"-App, die für iOS-Geräte gedacht ist, kann erreicht werden, dass die Displays von iPad und iPhone wirken, als seien sie durchsichtig. Die rückwärtige Kamera der Geräte nimmt dabei Bilder auf, die dem Gerät gegenüberliegen.

Diese Bilder werden der angezeigten Uhr als Hintergrund hinzugefügt. So wirkt es, als könne man direkt durch das Display des Gerätes hindurchschauen.

Verschiedene Einstellmöglichkeiten der App ermöglichen, dass sowohl aufgezeichnete Standbilder, als auch Live-Bilder als Hintergrund angezeigt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, App, Uhr, iOS, durchsichtig
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 15:02 Uhr von Galerius
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Finde: die App ansich cool, aber da die "News" nichts anderes als Werbung ist, habe ich sie gemeldet.
Kommentar ansehen
30.07.2012 15:17 Uhr von phiLue
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts sowas nicht schon lange? Zumindest aufm Android hab ich dies seitdem ich auch mein Smartphone hab. Besonders wenn ich es auf Halbtransparenz schalte kann ich gleichzeitig SMS schreiben, verliere beim laufen aber keine Sekunde den Blick auf den Verkehr. :)
Kommentar ansehen
30.07.2012 17:04 Uhr von PatBu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Akkuverbrauch: Wird dabei nicht der Akku enorm beansprucht wenn die Kamera die ganze Zeit läuft?
Kommentar ansehen
30.07.2012 20:05 Uhr von burAK-47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heisst die App, phiLue? und @PatBu, ja, natürlich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?