30.07.12 14:09 Uhr
 137
 

Hamburg knackt die 1,8-Millionen-Marke - Bausenatorin Jutta Blankau freut sich

Die Bau- und Umweltsenatorin Hamburgs Jutta Blankau (57, SPD) sieht es als positives Signal, dass Hamburg die 1,8-Millionen-Einwohner-Marke geknackt hat. Dies zeige, dass Hamburg sehr attraktiv sei, so Blankau.

Laut Blankau benötigt man keine neuen Großbausiedlungen: "Auf keinen Fall. Wir brauchen die innerstädtische Verdichtung - wie die neue Mitte Altona - keine Großsiedlung auf der grünen Wiese. Stattdessen sollte man lieber ein bisschen höher bauen, vielleicht fünf- und sechsgeschossig."

Zudem sei sie sich sicher, dass dieses Jahr 4.000 neue Wohnungen fertiggestellt werden.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Hamburg, Marke, Wachstum, Einwohnerzahl
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?