30.07.12 14:00 Uhr
 404
 

Syrien-Konflikt: Türkei stationiert Truppen und schweres Geschütz nahe der Grenze

Kürzlich wurde bekannt, dass die kurdisch-syrische Nationalversammlung im Nordosten Syriens eine Regionalregierung zu etablieren gedenkt. Diese Pläne wurden von der Regierung des Landes abgesegnet (ShortNews berichtete). Nun ergreift die Türkei, die eine Ausbreitung der PPK befürchtet, die Initiative.

Türkische Medien berichten von Soldaten, die sich, mit schwerem Geschütz der syrischen Grenze nahe des Wirtschaftszentrums Aleppo nähern. Die Grenze soll hier teilweise von Verbündeten der PKK kontrolliert werden. Syrische Medien hatten zuvor bereits Einfälle aus Jordanien und dem Libanon gemeldet.

Auch in Frankreich mahnt man wieder verstärkt zur Eile. Paris verlangte nach einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats, die vor Ende der Woche festgesetzt werden soll. "Das syrische Volk erlebt ein Martyrium und der Peiniger heißt Bashar al-Assad", so Frankreichs Außenminister Laurent Fabius.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Syrien, Grenze, Konflikt, Geschütz
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 14:41 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wenn: diesen armen Kreaturen in den Bergen wenigstens klar wäre,
wofür sie jeden Tag ihren Arsch riskieren und an der Waffe hocken, nämlich für Nichts und wieder Nichts
Kommentar ansehen
30.07.2012 14:50 Uhr von Atatuerke
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Erdowahn der alte: Kriegsprovokateur und Größtenwahnsinnige.Er eifert dem kleinen Österreicher nach den wir mal vor über 70 Jahren hatten.

Wenn der Anfängt braucht wenigsten kein
Natostaat ihm zu helfen.


@ Raskolnikow
bringst immer gute News.Top.Mach weiter so.

[ nachträglich editiert von Atatuerke ]
Kommentar ansehen
30.07.2012 14:53 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Pufferzone nennt man das ,warum wird das gerade jetzt gemacht ?
Am Ende sind die Kurden die Verlierer und werden, wie
so oft,von allen beschissen.Gebt ihnen ohne Wenn und
Aber ,ihr Gebiet ,damit wäre allen gedient.
Kommentar ansehen
30.07.2012 15:04 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Irak haben nun kurdischen Einheiten denen der Zentral-Regierung in Bagdad den Weg zu den syrischen Grenzübergängen verweigert.
Offenbar gibt es Überlegungen einen kurdischen Staat (der irakisches und syrische Gebiete einschließt) zu bilden.
Aus syrisch/kurdischen Gebiet hat sich Assads Armee nun größtenteils zurück gezogen und überlässt der PKK u.a. die Kontrolle.
Kommentar ansehen
30.07.2012 17:16 Uhr von Aircraft
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ohne öl: super ich fliege in urlaub side und merkel schafft den euro nicht mal und syrien mit jran big friends wer gewinnt ohne uno
Kommentar ansehen
01.08.2012 11:41 Uhr von Xbatuz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Geschichtslüge: Kriegsprovokateur und Größtenwahnsinnige.Er eifert dem kleinen Österreicher nach den wir mal vor über 70 Jahren hatten. Zitat ende

Genau sowenig wie Arnold Schwarzenegger als Österreichischer Governeur von Kalifornien in die Geschichte eingehen wird, sondern als US-Staatsbürger geboren in etc..ist A.Hitler geschichtlich gesehn Österreicher. Nur als Deutscher konnte und kann man auch heutzutage Kanzler werden. Schließlich wurde das Deutsche Reich nicht von Österreich okkupiert sondern umgekehrt.

Fakt ist: A.Hitler sah sich selbst als Deutscher und starb als Deutscher. Die Aussage kleiner Österreicher ist damit Geschichtsverfälschung und zeugt von Bildungsnotstand.

Zu Syrien kann man nur Anmerken das die Zukunft ungewiss ist. Destabilisiert ist die gesamte Region auf Jahrzehnte, sehr zum Leidwesen der Türkei und Israels den einzigen Demokratien dort.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?